Die Trackshittaz fliegen zum Song Contest 2012 nach Baku

Die Trackshittaz fliegen zum Song Contest 2012 nach Baku. Angereist sind sie im Traktor.
Die Trackshittaz fliegen zum Song Contest 2012 nach Baku. Angereist sind sie im Traktor. ©ORF/Milenko Badzic
Am 13. Mai ist es so weit - die Trackshittaz fliegen zum Eurovision Song Contest nach Baku! Und selbstverständlich bleiben sie sich dabei treu, denn am Flughaufen Wien fuhren Lukas Plöchl und Manuel Hoffelner mit dem Traktor vor.
Das war die Anreise!
Trackshittaz im U4

Lukas Plöchl: “Die vergangenen Wochen waren sehr intensiv und sind wahnsinnig schnell vergangen. Ich denke, dass wir alles getan haben, was wir nur tun konnten, und fahren sehr gut vorbereitet nach Baku.” Manuel Hoffelner weiter: “Wir werden auf jeden Fall so richtig Gas geben und können die ersten Proben kaum noch erwarten. Wir brennen schon richtig darauf, endlich auf dieser riesigen Bühne in Baku zu stehen.” Lukas Plöchl: “So wie ein Stier auf ein rotes Tuch brennt!”

Dichtes Programm für Trackshittaz vor dem Song Contest 2012 in Baku

Zeit für Sightseeing werden die beiden Agrarrapper allerdings nicht haben. PR-Termine folgen in kürzesten Abständen aufeinander, und schon am Montag, 14. Mai, steht am Nachmittag die erste Probe in der Crystal Hall in Baku an. Danach geht es gleich weiter zur nächsten Pressekonferenz im Medienzentrum, wo den Trackshittats die internationale Presse Löcher zum Song Contest 2012 in Baku in den Bauch fragen wird. (APA/Red.)

 

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Die Trackshittaz fliegen zum Song Contest 2012 nach Baku
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen