Die Topverdienerinnen der US-Stars

Die amerikanische Talkmasterin Oprah Winfrey (56) hat sich laut "Forbes" erneut den Spitzenplatz auf der Liste der Topverdienerinnen unter den weiblichen US-Promis gesichert.
Die Topverdienerinnen
Oprah Winfrey und die Stars

Nach den Berechnungen des US-Wirtschaftsmagazins “Forbes” kassierte Winfrey zwischen Juni 2009 und Juni 2010 rund 315 Millionen Dollar (98,0 Mio. Euro). Mit großem Abstand, aber immerhin noch 87 Millionen Dollar Einnahmen, folgt Sängerin Beyonce Knowles (29) vor Britney Spears (28) auf Rang drei (64 Millionen Dollar).

Pop-Diva Lady Gaga (24) verdiente in einem Jahr 62 Millionen Dollar und übertrumpfte damit noch Pop-Queen Madonna (52), die 58 Millionen Dollar abkassierte. Als einzige Schauspielerin schaffte es Sandra Bullock mit 56 Millionen Dollar auf die Star-Liste.

Talkshow-Moderatorin Ellen DeGeneres sahnte 55 Millionen Dollar ab, vor der jüngsten Großverdienerin, Miley Cyrus, die mit 17 Jahren auf stattliche 48 Millionen Dollar kam. Country-Sängerin Taylor Swift und die Fernseh-Richterin Judy Sheindlin runden mit je 45 Millionen Dollar Einkommen die Top-Ten-Liste ab.

Das Magazin “Forbes” erstellt die Rangfolge nach dem Einkommen der Stars aus Plattenverkäufen, Konzerteinnahmen, Filmgagen und Werbeverträgen. Dazu wurden Agenten, Manager, Produzenten und Anwälte befragt.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Die Topverdienerinnen der US-Stars
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen