Die stärkste Konkurrenz zum Opernball: Das war der Rosenball 2010

©Claudio Farkasch
Die komische Schwester des Opernballs fand wie die letzten Jahre im Palais Auersperg statt. Auch heuer - laut wie immer! Das Video vom schrägen Ball gibt es hier!
Bilder vom Rosenball 2010

Bereits vor einer Woche war der Rosenball restlos ausverkauft. Wunderbar dekoriert, gut eingebucht, und lustig durchgemischt – so konnten die bunten Gäste bis in den Morgen tanzen und feiern – ausgelassen, exhibitionistisch, modebetont. Kurz gesagt: ein richtiger Rosenball!

Dress Code

Erlaubt war alles, außer Jeans und T-Shirt! Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt, gemäß dem heurigen Ballmotto GLAM JAM. Viel Pailletten, viel Tüll, viel nackte Haut, viele Ketten, viele Fracks und viel Tohuwabohu.

Die Highlights

Obligatorisch die Eröffnung von Miss Candy um Mitternacht, gefolgt von der charmanten Darbietung von „Les Schuh Schuh“ und dem Donauwalzer für alle. Der letzte, nicht wegzudenkende Programmpunkt ist die Kostümprämierung, die Starqueen of Heaven-Wahl, bei der die kreativsten Kostüme des Abends mit tollen Preisen belohnt wurden.

Der Rosenball 2010:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

  • VIENNA.AT
  • Vienna Party
  • Die stärkste Konkurrenz zum Opernball: Das war der Rosenball 2010
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen