Die Stimmen zum Spiel Wacker Innsbruck gegen FK Austria Wien

Das sind die Stimmen zum Austria Wien-Erfolg über Wacker Innsbruck.
Das sind die Stimmen zum Austria Wien-Erfolg über Wacker Innsbruck. ©APA
Vor dem großen Sonntag-Schlager zwischen Salzburg und Rapid hat sich Austria Wien am Samstagabend mit einem 5:0-(3:0)-Triumph in Innsbruck auf Platz zwei der Fußball-Bundesliga vorgeschoben. Das sind die Stimmen zum Spiel.
Austria Wien siegt mit 5:0
Bilder vom Spiel

Matchwinner für Austria Wien beim 5:0-Erfolg über Wacker Innsbruck war Philipp Hosiner mit drei Treffern gegen den FC Wacker Innsbruck. Philipp Hosiner (20., 40., 73.) mit seinen Saisontoren sechs bis acht, Thomas Murg (27.) und Markus Suttner (55.) trafen für die Wiener. Die Austria steht damit erstmals seit der 1. Runde auf dem zweiten Tabellenplatz. Wacker verlor hingegen weiter Boden auf die Admira. Trotz ihres Acht-Punkte-Abzugs verkürzte das Schlusslicht den Rückstand auf den Neunten auf sechs Zähler.

Meinungen zum Spiel FC Wacker Innsbruck gegen FK Austria Wien:

Roland Kirchler (Wacker-Innsbruck-Trainer): “Ich bleibe dabei, bis zum 3:0 waren wir die bessere Mannschaft. Wir haben gut kombiniert, waren aber vielleicht vor dem Tor zu harmlos. Bei den Gegentreffern waren wir einfach zu grün hinter den Ohren. Nach dem 0:3 braucht man nicht mehr darüber diskutieren.”

Nenad Bjelica (Austria-Trainer): “Es war eine seriöse Leistung von uns, wir waren in allen Belangen besser. In der ersten Hälfte haben wir es uns nicht leicht gemacht, weil wir uns nicht getraut haben, Fußball zu spielen, aber ab dem 1:0 ist alles besser gewesen. Unser Lauf derzeit ist in Ordnung. Wir haben drei Spiele hintereinander gewonnen, neun Tore geschossen und keines bekommen. Auswärts so hoch zu gewinnen, gibt natürlich Selbstvertrauen für Dienstag und wir wollen uns natürlich auch in Porto gut präsentieren.”

Philipp Hosiner (Austria-Dreifachtorschütze): “Ich habe immer gewusst was ich kann und dass mir irgendwann wieder der Knopf aufgeht. Ich hatte heute auch mit Murg, Royer und Kienast sehr gute Mitspieler, die mich toll bedient haben. Es war ein verdienter Sieg von uns, mit dem wir ein Ausrufezeichen gesetzt haben. Ich hoffe, dass wir jetzt auch aus Porto etwas mitnehmen können.”

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Die Stimmen zum Spiel Wacker Innsbruck gegen FK Austria Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen