Die Stimmen zum Spiel FK Austria Wien gegen Red Bull Salzburg

Die Stimmen zum Spiel Austria Wien gegen Red Bull Salzburg.
Die Stimmen zum Spiel Austria Wien gegen Red Bull Salzburg. ©APA
Red Bull Salzburg hat auch am Donnerstag in der 35. Runde der Fußball-Bundesliga meisterliche Klasse bewiesen. Die Salzburger setzten sich nach 0:2-Rückstand im Happel-Stadion gegen die Austria noch mit 3:2 (1:2) durch.
Salzburg dreht Match gegen Austria

Die Salzburger verpassten den Vizemeister-Ambitionen der Wiener damit einen Dämpfer, da Sturm Graz nun punktgleich ist. Die Austria ging bereits in der sechsten Minute aufgrund eines Eigentors von Andreas Ulmer in Führung. Nach einem starken Beginn war der designierte Vizemeister nahezu exklusiv mit Defensivarbeit beschäftigt, erhöhte aber dank eines Blackouts von Salzburg-Keeper Cican Stankovic in der 29. Minute trotzdem auf 2:0. Der 19-jährige Amadou Haidara brachte die Salzburger kurz vor der Pause mit einem Traumtor heran, ein Doppelschlag durch Hwang Hee-chan (64. Minute) und Valentino Lazaro (66.) drehte die Partie zugunsten des Meisters.

Die Meinungen zum Spiel Austria Wien gegen Red Bull Salzburg

Thorsten Fink (Austria-Trainer): “In der ersten Hälfte haben wir sehr, sehr gut gespielt, super verteidigt, den Plan umgesetzt und 2:0 geführt. Eigentlich ist das dann unser Spiel. Dann war es ein tolles Tor, ein Sonntagsschuss, was psychologisch nicht ideal ist gegen diese starke Mannschaft. Vielleicht kann man uns vorwerfen, dass man dann auch noch mehr machen muss, aber ich muss meiner Mannschaft dennoch ein Kompliment machen. Wir haben es nach wie vor in der Hand (Vizemeister zu werden; Anm.).”

Rene Aufhauser (Salzburg-Assistenztrainer): “Das Spiel hat ziemlich schlecht für uns begonnen, aber ein tolles Tor hat uns wieder zurückgebracht. Haidara hat ein ganz, ganz starkes Debüt gegeben. Ein 0:2 bei der Austria aufzuholen, ist nicht leicht. Das hätte der Austria eigentlich in die Karten gespielt. Es ist ein starkes Zeichen der Mannschaft, dass sie die Spannung hoch halten kann.”

>> Fink platzt im ORF-Interview der Kragen

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Die Stimmen zum Spiel FK Austria Wien gegen Red Bull Salzburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen