Die Stimmen zum Spiel: Austria holt mit 4:3 Punkte gegen Hartberg

Manfred Schmid lobte das Team der Wiener Austria.
Manfred Schmid lobte das Team der Wiener Austria. ©APA/EXPA/DOMINIK ANGERER (Symbolbild)
Die Wiener Austria holte in einem Fußball-Bundesliga-Match mit sieben Toren drei Punkte gegen Hartberg. Hier die Stimmen zum Spiel.

Manfred Schmid (Austria-Trainer): "Wir haben 20 Minuten sehr gut gespielt und 3:1 geführt. Dann sind wir durch ein dummes Gegentor kurz vor der Pause noch unter Druck gekommen in der zweiten Halbzeit. Ich gratuliere meiner jungen Mannschaft, dass sie trotz dieser Drucksituation, weil Hartberg auf 3:4 herangekommen ist, den knappen Vorsprung sicher über die Distanz gebracht hat."

Kurt Russ (Hartberg-Trainer): "Ich bin sehr enttäuscht. Wir haben viel Leidenschaft auf den Platz gebracht, aber leider zu viele kleine Fehler gemacht, die dann sofort bestraft worden sind. Positiv war, dass die Mannschaft immer an sich geglaubt und bis zum Schluss nach vorne gespielt hat. Ich kann eigentlich niemandem einen Vorwurf machen, unser gutes Spiel ist unbelohnt geblieben. Die kleinen Dinge, die sich im Endeffekt negativ ausgewirkt haben, waren die, dass wir vor allem im Spiel von hinten heraus ein bisschen ungenau waren, nicht das gebracht haben, was uns in den letzten Spielen ein bisschen ausgezeichnet hat.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Die Stimmen zum Spiel: Austria holt mit 4:3 Punkte gegen Hartberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen