Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die schönsten Bücher Österreichs wurden ausgezeichnet

Am Mittwoch, dem 9. März 2011, wurden im ORF RadioKulturhaus in Wien die Staatspreise und Ehrenurkunden für "Die schönsten Bücher Österreichs 2010" verliehen.

Der Wettbewerb wird alljährlich vom Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) in Kooperation mit dem Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur (BMUKK) ausgeschrieben und würdigt Publikationen, deren Konzeption, Gestaltung und Verarbeitung herausragend sind.

Die schönsten Bücher Österreichs sind…

Kulturministerin Claudia Schmied dazu: „Der Wettbewerb ‚Die schönsten Bücher Österreichs‘ prämiert 15 Bücher mit hoher gestalterischer Qualität und hervorragender Verarbeitung. Mit der Preisverleihung im RadioKulturhaus möchten wir die Leistungen der Buchbranche an die Öffentlichkeit bringen.

Die drei mit je 3.000 Euro dotierten Staatspreise des BMUKK gingen an:

“Thomas Bernhard. Autobiographische Schriften”

“Franz Graf. Heute jetzt habe dass schon fast vergessen”

“Amour fou. Hanna Fuchs, Alban Berg und ein Streichquartett, genannt Lyrische Suite”
Autor: Gerhard Fischer

Mehr Informationen zu den “schönsten Büchern” finden Sie hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Die schönsten Bücher Österreichs wurden ausgezeichnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen