"Die Schmerzen sind heftig!"

Michael Douglas hat erstmals selbst darüber Auskunft erteilt, wie es ihm zurzeit geht: Er habe starke Schmerzen und kaum noch Energie. Dennoch sei er zuversichtlich, sein Krebsleiden besiegen zu können!

Michael Douglas geht es nicht gut. Das kann man jeden Tag sehen, wenn der 66-Jährige sein siebenjähriges Töchterchen Carys in New York zur Schule bringt.

“Man muss einen Preis zahlen!

Der Schauspielstar ist stark abgemagert – seit Beginn des Kampfes gegen seinen Kehlkopfkrebs soll er 20 Kilo abgenommen haben. Acht Wochen lang hatte sich Michael einer aggressiven Strahlen- und Chemotherapie unterzogen. Die ging Anfang Oktober zu Ende. Starke Schmerzen im Hals hat er aber immer noch.

“Die Behandlungen haben ihre Spuren hinterlassen. Viel von meiner Energie ist weg – und die Schmerzen in meinem Mund werden heftiger.”, meinte Michael nun gegenüber “contactmusic.com”.

Trotz der Schmerzen und der Ungewissheit, ob dem Tumor mit den Behandlungen tatsächlich beizukommen war, gibt sich der Oscarpreisträger weiterhin kämpferisch: “Ich war immer schon ein positiver Mensch und werde dieses Ding besiegen. Ich freue mich auf ein gutes Glas Wein – wenn ich irgendwann meine Geschmacksnerven wieder habe.”

(seitenblicke.at/foto:dapd)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • "Die Schmerzen sind heftig!"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen