Die Ruhe vor dem Sturm: Vienna Knights vor wichtigem Heimspiel

Knights vor schwerer Aufgabe
Knights vor schwerer Aufgabe ©Foto: sportreport.at
Ganz Wien stöhnt unter der Erfolglosigkeit im American Football! Ganz Wien? Nein!

Denn ein kleines Team aus dem 15. Bezirk plant den Aufstand gegen die Niederlagenserie der Vikings. Mit Erfolg. Die Vienna Knights treffen kommendes Wochenende auf die LA Titans. Ein vorentscheidendes Spiel im Kampf um den Aufstieg!

Heimrecht im Playoff äußerst wichtig
Sollte den Vienna Knights ein Heimsieg gegen die Titans gelingen, könnten sie im Semifinale der Division 2 Heimrecht besitzen. Sportlich und wirtschaftlich für die Knights ein großer Vorteil. “Bei der momentanen Konstellation müssten wir in Tirol antreten. Neben den Kosten für das Auswärtsspiel würde die Reise eine ziemliche Strapaze für uns werden. Daher hoffen wir natürlich, dass es uns gelingt das Heimrecht für das Semifinale zu erobern. Denn natürlich spielt jedes Team lieber zu Hause. Der Heimvorteil in der Division II ist doch von erheblichem Vorteil”, meint Hany Razi zur Ausgangsposition.

Respekt und Vorfreude auf die Titans
Im bevorstehenden Duell um das Heimrecht im Semifinale treffen die Knights auf keinen unbekannten Gegner. Mit den LA Titans (ehemals Rangers) verbinden die Ritter durchaus auch einige Geschichten. Im Vorfeld des Spiels will Hany Razi sich jedoch nur auf das Sportliche konzentrieren. “Die Titans sind ein sehr gutes Football Team. Sie können auf beiden Seiten des Balles in jedem Spielzug Punkte erzielen. Sie agieren mit sehr hohem Gamespeed und spielen ihre Plays unheimlich präzise. Ihr Niveau ist wirklich großartig. Natürlich haben wir vor den Titans Respekt. Wir werden mit der Aufgabe wachsen und ich freue mich sehr auf das Spiel”, so der Headcoach der Wiener Ritter.

Überraschungen im Gameplan?
Personell können die Knights aus dem Vollen schöpfen. Alle verletzten Ritter sind wieder fit. So auch  Standard-Quarterback Julian Trubel. “Er wird spielen. Gegen die Giants hätte er spielen können. Wir haben ihn jedoch aus schulischen Gründen (Anm.: Matura) bei diesem Spiel nicht berücksichtigt. Julian ist voll fit und überzeugt im Training wieder mit starken Leistungen”, sagt Razi.

Taktische Überraschungen will der Trainer der Ritter nicht ausschließen. “Wir haben das Hinspiel analysiert und haben am Video einiges durchaus sehr interessantes gesehen. Ich bin der Meinung, es könnte in Punkto Gameplan eines des interessantesten Spiele des Jahres werden”, meint Razi etwas zurückhaltend zur Ausgangsposition.

Spielfreie Woche – hartes Training und Arbeit hinter den Kulissen
Vor dem Duell gegen die Titans liegt für die Wiener Ritter noch eine anstrengende Woche. Was macht aber ein Team während einer spielfreien Woche? “Langweilig wird mir definitiv nicht. Neben den Trainingseinheiten besteht im Moment hoher administrativer Aufwand. Wir suchen im Moment einen Hauptsponsor. Das notwendige Kontaktnetzwerk kostet viel Zeit und Energie. Aber wir sind guter Hoffnung in nächster Zeit den einen oder anderen Gönner an Bord zu holen”, hofft Präsident und Cheftrainer Razi.

Mitspielen und 3×2 Eintrittskarten für das Spiel gewinnen! HIER geht es zum Gewinnspiel

Vienna Knights vs. LA Titans
Sonntag, 31. Mai 2009, 18.00 Uhr, Freizeitzentrum Schmelz

Thomas Muck
In Kooperation mit sportreport.at

  • VIENNA.AT
  • Wien-Sport
  • Die Ruhe vor dem Sturm: Vienna Knights vor wichtigem Heimspiel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen