Die Oscars werden jünger!

Den Moderatoren der Oscar-Gala war bisher eines gemein: sie waren arrivierte Hollywoodstars, und, bis auf wenige Ausnahmen, mittleren Alters. 2011 setzt die Academy nun erstmals auf junge Nachwuchsstars, die beim wichtigsten Filmpreis der Welt durch den Abend führen sollen.

Die 83. Academy-Awards-Gala wird am 27. Februar 2011 von Anne Hathaway, 28, und ihrem Kollegen James Franco, 32, moderiert werden.

Plötzlich Oscar-Moderatoren!

“Wir haben hier, zwei wirklich aufstrebende Talente, die sehr respektiert werden und leuchtende Karrieren vor sich haben”, begründete Don Mischer, der Produzent der Mega-Show, gegenüber “boston.com” die Wahl der Moderatoren.

Die vielseitige Anne Hathaway ist seit ihren Erfolgen mit den beiden “Plötzlich Prinzessin”-Filmen eine der gefragtesten jungen Darstellerinnen Hollywoods. Sie war 2009 für ihre Rolle in Jonathan Demmes “Rachels Hochzeit” für einen Oscar nominiert, und hatte bereits bei einer Showeinlage während der Oscar-Gala 2008 neben deren Moderator Hugh Jackman gute Figur gemacht. James Franco war in den drei “Spider-Man”-Filmen von Sam Raimi neben Tobey Maguire bekannt geworden, und darf zurzeit für seine Rolle in “127 Hours” von “Slumdog Millionär”-Regisseur Danny Boyle auf eine Oscarnominierung hoffen. In “Eat Pray Love” war er 2010 als junger Liebhaber von Julia Roberts zu sehen.

“Sie verdienen es, da zu sein, sie haben die Erfahrung, da zu sein, sie wollen da sein und ich denke, dass sie eine echte Verbindung zum Publikum aufbauen können.”, meinte Oscar-Produzent Don Mischer. Anne Hathaway meinte über ihre neue Aufgabe: “Ich habe Angst, bin hocherfreut und sehr aufgeregt!”

(seitenblicke.at/foto:dapd)

  • VIENNA.AT
  • austria.com Coops Society
  • Die Oscars werden jünger!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen