Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die nackte Oscarpreisträgerin

Hilary Swank wird schon seit Jahren um ihren Traumbody beneidet - nun sorgt ihr wohlgeformter und durchtrainierter Körper auch für helle Aufregung: die zweifache Oscarpreisträgerin hat nämlich verraten, dass sie sich dem 6-jährigen Sohn ihres Freundes nackt zeigt!

Sind Schauspieler in neuen Filmen zu sehen, freuen sich die Medien: in Zeitschriften-, TV- und Radio-Interviews reden sie dann nicht nur über ihr neuestes Projekt, sondern gewähren auch Einblicke in ihr Privatleben. Auch Hilary Swank, 35, hat das kürzlich in Interview mit “Marie Claire” getan – und bereut es inzwischen …

Pyjama? Nein danke!

Halb Amerika ist nämlich nun erbost, weil Swank in dem Interview wissen ließ, dass der kleine Sohn ihres Freundes John Campisi, sie jeden Tag nackt sehe. Die Schauspielerin schläft nämlich am liebsten unverhüllt – und wenn der kleine Mann frühmorgens zu seinem Daddy und ihr ins Schlafzimmer stürmt, bekommt er Hilary im Evakostüm zu sehen.

“Jeden Morgen kommt er in Schlafzimmer, und man ist nackt. Aber er guckt gar nicht zweimal hin, ihn interessiert das noch nicht. Ich frage mich aber ab welchem Alter damit Schluss sein muss, nackt herumzulaufen”, sagte Hilary gegenüber “Marie Claire”. Am besten sofort, meinen nun zahlreiche US-Psychologen.

Nichts dabei?

Es sei für die pyscho-sexuelle Entwicklung des kleinen Buben nämlich nicht sonderlich förderlich, dass er ständig die nackte Freundin seines Vaters zu sehen bekomme. Hilary, die die Entrüstung über ihre harmlose Enthüllung nicht offenbar nicht nachvollziehen kann, meinte kürzlich in einem TV-Interview, dass jede Familie anders sei, und jeder selbst wissen müsse, was für seine Familie am besten sei. Womit sie die Debatte noch weiter anheizte.

Top-Psychologe Dr. Jeff Cardere meinte, dass Hilary sich falsch verhalte, da sie nicht die Mutter des Kindes sei. Elizabeth Snead, Kolumnistin der “Los Angeles Times”, sieht gar schon voraus, dass der Bub in 30 Jahren ein Enthüllungsbuch schreiben wird, in dem er berichtet, dass er gezwungen wurde, die nackte Freundin seines Papas jeden Morgen anzusehen.

(seitenblicke.at/Foto:AP)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Promis
  • Die nackte Oscarpreisträgerin
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen