Die Lebenden reparieren - Trailer und Information zum Film

Zwei Langfilme hat die 1980 in der Elfenbeinküste geborene, französische Regisseurin Katell Quillevere bisher vorgelegt: "Ein starkes Gift" (2010) sowie zuletzt "Die unerschütterliche Liebe der Suzanne". Nun fügt sie ihrer Filmografie ein weiteres abendfüllendes Werk hinzu: "Die Lebenden reparieren".

Ein schwerer Unfall trägt sich zu in diesem Film, das Leben des jungen Simon hängt am seidenen Faden. Noch am Morgen war er frohgemut mit Freunden zum Surfen aufgebrochen. Andernorts wartet eine Frau, die Mutter zweier Kinder ist, auf ein Spenderorgan – das kranke Herz der Frau droht zu versagen. Das Filmdrama beruht auf einem Roman der Französin Maylis de Kerangal.

>> Alle Filmstartzeiten zu “Die Lebenden reparieren”

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Kino-News und Kinotrailer
  • Die Lebenden reparieren - Trailer und Information zum Film
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen