Die Konzerthighlights in Wien im Juni

Hochkarätige Konzerte im Juni in Wien.
Hochkarätige Konzerte im Juni in Wien. ©AP
Der Juni hat es in punkto Unterhaltungsmusik in sich: Während die Rolling Stones das Wiener Ernst-Happel-Stadion rocken, werden auch Acts wie Justin Timberlake und Miley Cyrus für Stimmung sorgen. Ein Mix, der sich sehen und hören lassen kann. Hier einige Konzert-Highlights des Monats im Überblick.

Justin Timberlake

Gekreischt wird am 4. Juni in der Wiener Stadthalle, wenn Justin Timberlake mit seiner “The 20/20 Experience World Tour” Station macht. Nach langer Pause inklusive Schauspielausflügen bringt der Popstar Neues, aber auch Hits wie “Cry Me A River” und “Rock Your Body” live nach Wien.

Tori Amos

Die US-amerikanische Singer-Songwriterin Tori Amos kommt im Juni für gleich zwei Live-Termine im klassischen Rahmen nach Österreich: Am 6. Juni ins Konzerthaus Wien und am 7. Juni ins Brucknerhaus Linz. Mit im Gepäck hat sie ihr 14. Studioalbum “Unrepentant Geraldines”.

Prince

Überraschung: Pop- und Funk-Ikone Prince gab kurzfristig einen Auftritt in der Wiener Stadthalle bekannt, wo der Sänger am 7. Juni zudem seinen 56. Geburtstag feiern wird. Ein Ständchen des Publikums scheint da vorprogrammiert.

Nine Inch Nails

Die Körper vibrieren lassen dürften wiederum die Klänge der Nine Inch Nails: Industrial-Aushängeschild Trent Reznor gastiert am 9. Juni mit seiner Gruppe in der Wiener Stadthalle und hat neben dem im Vorjahr vorgelegten Album “Hesitation Marks” wohl auch Klassiker a la “March of the Pigs” oder “Closer” mit dabei. Fans dürfen sich auf eine rockig-laute Show freuen.

Miley Cyrus

Popsternchen Miley Cyrus beehrt tags darauf am 10. Juni die Wiener Stadthalle einzieht. Zuletzt bei ihrer “Bangerz”-Tour u.a. mit Gummipuppe und aufblasbarem Riesen-Penis auf der Bühne, bleibt abzuwarten, was die 21-jährige Skandalnudel in Österreich bietet.

Rolling Stones

75 Minuten nach Vorverkaufsstart waren die Tickets für das Rolling-Stones-Konzert am 16. Juni im Wiener Ernst-Happel-Stadtion weg. Frei nach dem Motto: Man kann ja nie wissen, ob es nicht die letzte Möglichkeit sein wird, die Altrocker Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood live zu erleben. Unter dem Titel “14 on Fire” steht ihre Tour, die sie im März nach dem Selbstmord von Jaggers Lebensgefährtin L’Wren Scott kurzzeitig unterbrochen hatten.

Belle and Sebastion, Support: Naked Lunch

Britische Finesse und hymnisch-zarte Indie-Klänge liefern am 19. Juni Belle and Sebastian in der Wiener Arena bei einem Open-Air-Auftritt. Fans dürfen sich zudem Hoffnungen auf neues Material machen, arbeitet die Formation um Sänger Stuart Murdoch derzeit doch am Nachfolger zum 2010er Werk “Write About Love”. Als Anheizer fungieren die heimischen Alternative-Lieblinge Naked Lunch.

Eels

Die Eels zieht es wieder nach Österreich: Die Kalifornier werden ihr neues Album “The Cautionary Tales of Mark Oliver Everett” an gleich zwei Terminen hierzulande präsentieren. Am 21. Juni live im Posthof Linz und am 22. Juni im Wiener Konzerthaus.

Pearl Jam

Ein besonderes musikalisches Zuckerl in diesem Monat: Anhänger der 90er-Alternative-Szene dürfen sich besonders über das Wien-Gastspiel von Pearl Jam freuen. Eddie Vedder und Konsorten beehren die Stadthalle am 25. Juni, und die Fans stürmten die Vorverkaufsstellen in Scharen. Das Konzert war innerhalb kürzester Zeit ausverkauft.

Eric Clapton

Auch Fans der gepflegten Gitarrenmusik kommen in diesem Monat auf ihre Kosten: Am 26. Juni holt “Mr. Slowhand” Eric Clapton sein im Vorjahr abgesagtes Konzert nach. Im Vorjahr musste Eric Clapton sein geplantes Wien-Gastpiel wegen eines akuten Bandscheibenvorfalls absagen, nun haben seine Fans die Möglichkeit, den versäumten Abend nachzuholen.

Bob Dylan

Die US-Folk- und Rocklegende wird am 28. Juni mit seiner Band die Wiener Stadthalle beehren. “In Show & Concert!” verspricht Bob Dylan 90 Minuten Klassiker, die der Altmeister gerne neu interpretiert, ebenso wie Songs jüngeren Datums.

Übrigens: Auch in Sachen Festivals hat der Juni einiges zu bieten. Mehr Infos dazu hier.

(APA/Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Die Konzerthighlights in Wien im Juni
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen