Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Die Käsemacher-Chef Hermann Plonner ist seit Sonntag abgängig

"Käsemacher"-Geschäftsführer Ploner seit Sonntag abgängig
"Käsemacher"-Geschäftsführer Ploner seit Sonntag abgängig ©APA/Hans Klaus Techt
Der Geschäftsführer von "Die Käsemacher", Hermann Ploner, gilt seit Sonntag als abgängig. Ob sein Verschwinden in Zusammenhang mit der Insolvenz stehe, sei unbekannt.

Hermann Ploner, bisheriger Geschäftsführer des insolventen Unternehmens “Die Käsemacher” in Vitis im Bezirk Waidhofen a.d.Thaya, ist seit Sonntag abgängig, bestätigte die Polizeiinspektion Zwettl einen entsprechenden Bericht auf noe.orf.at am Dienstag.

Käsemacher-Chef wird vermisst

Das Waldviertler Unternehmen hatte am 16. Juli Anträge auf Eröffnung von Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung über die beiden Gesellschaften Milch- und KäsevertriebsgmbH bzw. Käseproduktions- und Vertriebs GmbH beim Landesgericht Krems gestellt. In einer Sitzung des Gläubigerausschusses wurde am 24. Juli beschlossen, die Fortführung durch eine Factoring-Finanzierung zu ermöglichen.

Gläubigerschützer sehen den Betrieb damit vorerst gesichert. Beide Unternehmen seien auf Sanierungskurs, die insgesamt 200 Arbeitsplätze vorerst nicht gefährdet. Die Käseproduktions- und Vertriebs GmbH ist mit etwa 4,9 Mio. Euro, die Milch- und KäsevertriebsgmbH mit 3,5 Mio. Euro überschuldet.

(APA)

  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft
  • Die Käsemacher-Chef Hermann Plonner ist seit Sonntag abgängig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen