Die Große Chance: Countdown für's erste Halbfinale

Auch das Wiener Ausnahmetalent Conchita Wurst will sich durch's Halbfinale singen.
Auch das Wiener Ausnahmetalent Conchita Wurst will sich durch's Halbfinale singen. ©ORF / Ali Schafler
Am Freitag, dem 21. Oktober 2011, um 20.15 Uhr in ORF eins ist es so weit: Doris Golpashin und Andi Knoll eröffnen die Live-Shows von "Die große Chance". Im ersten Halbfinale treten zwölf Acts vor Sido, Karina Sarkissova, Zabine, Bernhard Paul und das Publikum und hoffen auf ein Ticket fürs Finale am 11. November 2011.
Die Große Chance: Die Kandidaten bereiten sich vor
Bilder: Die letzte Show vor dem Halbfinale
Das waren die Halbfinalisten
Das waren die Castingshows in Wien

Nur drei der zwölf Talente bekommen ein Ticket für die nächste Runde und haben “die große Chance” auf 100.000 Euro. Am 21. und 28. Oktober sowie am 4. November stehen die Halbfinalshows auf dem Programm. Jeweils zwölf der 36 der noch im Bewerb befindlichen Kandidatinnen und Kandidaten rittern um drei Finalplätze, die in jeder der drei Halbfinalshows vergeben werden.

Zwei Plätze vergibt das TV-Publikum mittels Televoting. Für den dritten Finalplatz schlägt jedes Jurymitglied einen der zehn verbliebenen Talente vor – weiter kommt jener der vier Acts, der beim vorangegangenen Televoting die meisten Anrufe und SMS bekommen hat. Ihren Favoriten unter den zwölf Acts wählen die Fernsehzuschauer mit der Telefonnummer 09010 5909 und angehängter Kandidatennummer von 01 bis 12. Es ist ebenfalls möglich, an dieselbe Nummer mit angehängter Kandidatennummer eine SMS zu schicken (50 Cent pro Anruf oder SMS).

Die ersten zwölf Acts und ihre Talente bei der “Großen Chance”

Die Acts könnten nicht unterschiedlicher sein: Aus allen Bundesländern, von Vorarlberg bis Wien, haben sich Talente gefunden und kämpfen nun um die Gunst des Publikums. Mit dabei sind:

Marcel Huber, 26 Jahre, Vorarlberg: singt Eigenkomposition “Rampenlicht”. Viktoria Lapidus, 35 Jahre: Hula-Hoop-Comedy zu “Takirari”. Chiara Kerper, zwölf Jahre, Niederösterreich: singt Eigeninterpretation von “Tik Tok” (Kesha) und spielt Klavier. Christian Kerschdorfer, 19 Jahre, Oberösterreich: Fußball-Akrobatik Drumartic, Tirol: Cooking-Percussion-Performance. Werner Otti, 46 Jahre, Kärnten: singt Zucchero/Pavarotti-Duett “Miserere”.

Hasar Pub Team, Vorarlberg: Einrad-Akrobatik-Parcours. Nicole Gelsinger, 22 Jahre, Oberösterreich: singt “Think Twice” von Celine Dion. Die Sondercombo, Steiermark: Crossover-Musiker spielen Eigenkomposition “An Vodan Seina”. Jonas Witt, 26 Jahre, Wien: schwebende Cyr-Wheel-Performance The Freaks, St. Valentin in Niederösterreich: Schleuderakrobatik.  Conchita Wurst, 22 Jahre, Wien: singt “I’ll Be There” von Jackson Five.

Es wird also spannend. Die Kandidaten singen sich bereits ein:

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Die Große Chance: Countdown für's erste Halbfinale
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen