"Die ganze Welt ist rosarot"

Der Ex-Tennisprofi Boris Becker (34) hat sich erstmals zu seiner neuen Partnerin Patrice Farameh (28) bekannt. Dank Patrice Farameh sieht er „die ganze Welt zur Zeit rosarot“

Becker sagte der „Bild“-Zeitung (Mittwochausgabe): „Ja, sie ist meine neue Partnerin. Wir sind ein Paar und beide sehr glücklich und verliebt.“

Becker sagte in dem in der Bar des Hotel Palace in Bogenhausen geführten Interview weiter, wenn man jemanden wie die in Teheran geborene Patrice kennen lerne, „dann ist man entweder vom Blitz getroffen oder nicht, das kann man mit Worten eigentlich garnicht erklären“.

Und weiter: „Ich sehe die ganze Welt zur Zeit rosarot.“ Zu dem Interview sagte Becker, er habe an die Öffentlichkeit gehen wollen, da beide seit den vergangenen Tagen auf Schritt und Tritt verfolgt würden. Dem habe er ein Ende setzen wollen. Er habe aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt, sagte Becker weiter. „Und mein Privatleben schützen möchte ich wie meinen Augapfel.“

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • "Die ganze Welt ist rosarot"
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.