Die Game City in Wien wurde Hundstorfer und Oxonitsch eröffnet

Games City im Rathaus ist eröffnet
Games City im Rathaus ist eröffnet ©VIENNA.AT Leserreporter Erich J.
Das Wiener Rathaus verwandelt sich erneut in eine Spielwiese. VIENNA.AT stattete Österreichs größtem Computer- und Konsolenspiel-Event einen Besuch ab.
Game City in Wien

Am Freitagnachmittag eröffneten Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Jugendstadtrat Christian Oxonitsch die 7. Game City im Wiener Rathaus. Bis inklusive Sonntag sind alle Interessierten eingeladen sich bei freiem Eintritt über Neuheiten aus der Konsolen- und Computerspielwelt zu informieren.

Game City im Rathaus ist eröffnet

Das Rahmenprogramm der Game City umfasst auch eine Kinderzone von wienXtra und die Fachtagung “Future and Reality of Gaming” (F.R.O.G.), bei der internationale Experten verschiedenste Aspekte der Videospielkultur diskutieren. Eltern können sich bei der BuPP (Bundesprüfstelle zur Positivprädikatisierung von Computer- und Konsolenspielen) über besonders geeignete Spiele für ihre Kinder informieren.

“Wir heißen alle BesucherInnen im Wiener Rathaus willkommen und wünschen ihnen unterhaltsame und informative Stunden und viel Spaß beim Ausprobieren der rund 700 Spiele”, so Sozialminister Rudolf Hundstorfer und Jugendstadtrat Christian Oxonitsch bei der Eröffnung. Alleine am Eröffnungstag kamen rund 20.000 Menschen ins Wiener Rathaus, die Game City läuft noch bis Sonntag.

Informationen zur Game City

  • GAME CITY 2013 bis 29. September im Wiener Rathaus
  • Öffnungszeiten: Samstag: 10 Uhr bis 19 Uhr Sonntag: 10 Uhr bis 19 Uhr
  • Rathaus Wien, Lichtenfelsgasse 2, 1010 Wien
  • Der Eintritt ist frei

VIENNA.AT Leserreporter Erich J. war im Rathaus bei der 7. Game City.

Wollen auch Sie Leserreporter für VIENNA.AT werden und sich 20 Euro verdienen?

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Die Game City in Wien wurde Hundstorfer und Oxonitsch eröffnet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen