Die aktuelle Lehrlingssituation in Österreich

So sieht die Lehrstellen-Situation derzeit in Österreich aus.
So sieht die Lehrstellen-Situation derzeit in Österreich aus. ©Bilderbox.at
Die Arbeitslosigkeit in Österreich ist insgesamt im Steigen. So lagen die Werte im Dezember 2013 um 11,9% über dem Vorjahresniveau. Im Lehrstellensegment waren Ende Dezember 2013 2.710 sofort verfügbare Lehrstellen gemeldet, denen 6.055 aktuell suchende Jugendliche gegenüberstanden.

Die Anzahl der Lehrstellensuchenden im Dezember 2013 lag um 10,5% höher als im Dezember 2012. Wenn man aber bedenkt, dass es beim AMS zusätzliche 7.658 offene Lehrstellen (zur späteren Besetzung), also insgesamt 10.368 Stellen gibt, denen 9.397 Lehrstellensuchende (also inklusive der Jugendlichen, die in den nächsten Monaten auf den Arbeitsmarkt wollen) gegenüber, sieht die Sache schon weniger dramatisch aus. Es gibt mittlerweile viele Betriebe, die klagen, dass sie keine geeigneten oder einfach zu wenige Jugendliche für ihre ausgeschriebenen Lehrstellen finden. Diese Situation wird sich in den nächsten Jahren noch verschärfen.

Schon 2015 wird es in Österreich 45.000 weniger 10-14-Jährige geben. Dazu kommt noch der Trend zu weiterführenden Ausbildungen, also höheren Schulen. Das duale Ausbildungssystem, also die Lehre hat in Österreich leider nicht den hervorragenden Ruf, den es jenseits unserer Landesgrenzen genießt und so drängen immer mehr Jugendliche in die Oberstufen, egal ob sie theoretisch lerneifrig sind oder nicht. Wir schätzen, dass etwa 30% dieser Schüler in einer Lehre weit besser aufgehoben wären.

Österreich ist traditionell ein Industrie- und Fremdenverkehrsland. Wenn uns hier die Fachkräfte, die ja oft aus früheren Lehrlingen heraus entwickelt werden, fehlen, wird uns das allen noch sehr große Probleme bereiten.

(ELFRIEDE GERDENITS)

  • VIENNA.AT
  • Lehrlinge in Wien
  • Die aktuelle Lehrlingssituation in Österreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen