DH-Star verschweigt Kin­dern Krebserkrankung

Die US-Schauspielerin Marcia Cross erzählt ihren Kindern nicht von der Krebserkrankung ihres Mannes. Sie will, dass ihre beiden Zwillingstöchter so unbeschwert wie möglich aufwachsen.

Der “Desperate Housewives”-Star und ihr Ehemann Tom Mahoney hätten ihren dreieinhalbjährigen Kindern Savannah und Eden bisher nicht erzählt, dass ihr Vater an Krebs erkrankt war und wollten es auch künftig nicht tun, berichtet das Internetportal “people.com”.

“Es macht überhaupt keinen Sinn, es den Kindern zu erzählen. Sie waren so jung, dass ihnen alles normal erschien, auch Dinge, die nicht normal waren”, fügte Cross hinzu. Vergangenes Jahr war bei Mahoney ein bösartiger Tumor entdeckt worden, den er mittels Chemotherapie besiegt hatte.

  • VIENNA.AT
  • Promis
  • DH-Star verschweigt Kin­dern Krebserkrankung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen