AA

Deutschland - Spanien: Startaufstellung

Finale der EURO 2008 in Wien: Deutschland - Spanien, Startformationen:

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft beginnt das Finale der EURO 2008 gegen Spanien wie erwartet mit ihrem Kapitän Michael Ballack. Der 31-jährige Mittelfeldspieler vom englischen Vizemeister Chelsea hatte zuletzt an muskulären Problemen in der rechten Wade laboriert, stand am Sonntagabend in Wien aber in der Anfangsformation von Teamchef Joachim Löw.

Löw setzte damit auf die erwartete Formation mit Thomas Hitzlsperger und Torsten Frings anstelle des zuletzt schwachen Simon Rolfes im defensiven Mittelfeld. Regisseur Ballack wird an den Flügeln von Bastian Schweinsteiger und Lukas Podolski unterstützt. Als Solospitze fungierte erneut Miroslav Klose.

Bei den Spaniern ersetzte mit Arsenal-Spielmacher Cesc Fabregas ein Mittelfeldspieler den am Oberschenkel verletzten Stürmerstar David Villa, mit vier Toren erfolgreichster Schütze des Turniers. Abgesehen davon vertraute Teamchef Luis Aragones seiner bewährten Stammformation, die als einziges Team bei dieser EURO noch kein Spiel verloren hat. Einzige Spitze war damit Fernando Torres.

Deutschland: Lehmann – Friedrich, Mertesacker, Metzelder, Lahm – Frings, Hitzlsperger – Schweinsteiger, Ballack, Podolski – Klose

Spanien: Casillas – Sergio Ramos, Marchena, Puyol, Capdevila – Senna – Iniesta, Xavi, Fabregas, David Silva – Torres

  • VIENNA.AT
  • Fussball-EM
  • Deutschland - Spanien: Startaufstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen