Deutschland holte 1:0-Prestigesieg in Spanien

Kroos traf knapp vor Schluss
Kroos traf knapp vor Schluss
Auch ohne zahlreiche Weltmeister hat Deutschland in seinem letzten Länderspiel des Jahres am Dienstag einen 1:0-Prestige-Erfolg bei Europameister Spanien gefeiert. Die Entscheidung in Vigo fiel dank eines Tores von Toni Kroos erst in der 89. Minute. Siege gab es auch für ÖFB-EM-Quali-Gegner Russland, Italien, Frankreich, England und Portugal.


In Vigo hatte 88 Minuten lang im strömenden Regen vieles auf eine müde Nullnummer hingedeutet. Beide Teams, denen diverse Stammkräfte fehlten, taten sich schwer mit dem Herausspielen von Chancen. Dann versuchte es Kroos auf dem durchnässten Terrain mit dem Mute der Verzweiflung mit einem Schuss aus der zweiten Reihe – und prompt landete der Ball im Netz. Der Offensiv-Spieler von Real Madrid konnte sich beim spanischen Goalie Kiko Casilla bedanken. Der kurz davor für Iker Casillas eingewechselte Keeper von Espanyol Barcelona hätte den Ball abwehren müssen.

Im packenden Inselduell schlug England Schottland mit 3:1 – nach einem Tor von Alex Oxlade-Chamberlain (32.) schlug Wayne Rooney (47., 85.) gleich doppelt zu. Rooney ist nun mit 46 Treffern alleiniger Dritter in der “ewigen” Torschützenliste der “Three Lions”.

Der viermalige Weltmeister Italien kam gegen Albanien zu einem schmeichelhaften und vor allem späten 1:0-Sieg. Erst acht Minuten vor Schluss war Stefano Okaka in Genua zur Stelle und rettete die Squadra Azzurra von Trainer Antonio Conte vor einem noch blamableren Remis.

Ohne Treffer blieben die Superstars Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beim Duell von Portugal mit Vizeweltmeister Argentinien in Manchester. Erst als die beiden Torjäger schon lange vom Platz waren, fiel doch noch ein Treffer. In letzter Sekunde unterlagen die Südamerikaner durch ein Tor von Raphael Guerreiro 0:1.

Während Russland dank des 2:1 in Ungarn – die Treffer erzielten Sergej Ignaschewitsch (49.) und Alexander Kerschakow (80.) – wieder auf die Siegerstraße zurückfand, ging ein anderer ÖFB-Gegner in der EM-Quali als Verlierer vom Platz. Schweden wurde in Marseille ohne Starstürmer Zlatan Ibrahimovic von Frankreich mit 1:0 besiegt, der entscheidende Treffer gelang Raphael Varane in der 83. Minute.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Deutschland holte 1:0-Prestigesieg in Spanien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen