Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Deutschland besiegt die Ukraine mit 2:0

Hummels-Ersatz Mustafi sorgte für den Treffer zum 1:0.
Hummels-Ersatz Mustafi sorgte für den Treffer zum 1:0. ©AP
Weltmeister Deutschland stieg mit einem 2:0-Sieg gegen die Ukraine in die Europameisterschaft 2016 ein. Mustafi (19.) und Schweinsteiger (93.) erzielten die Treffer.
Alle Infos im EM-Datencenter

Am dritten EM-Tag ging es auch für Weltmeister Deutschland los. Gegner dabei war die Ukraine. Und die Deutschen übernahmen von Beginn weg das Kommando, hatten deutlich mehr vom Spiel und kamen auch zu ersten Chancen. Die Ukrainer schienen zu Beginn etwas zu ängstlich zu agieren. In der 19. Minute kam es zum nicht unverdienten 1:0 durch Mustafi, der nach einem Freistoß per Kopf für die Führung sorgte.

Durch diesen Treffer schienen die Ukrainer aufgewacht zu sein. Sie zeigten vor allem in der Offensive gute Ansätze und kamen ebenfalls zu Chancen. Torhüter Neuer verhinderte mit einigen starken Paraden jedoch den Ausgleich. Auf der anderen Seite hatte Khedira die beste Möglichkeit, das 2:0 zu erzielen – er scheiterte alleine am Schlussmann der Ukrainer. In der Schlussphase der ersten Halbzeit drückte die Ukraine auf den Ausgleich – unter anderem verhinderte Boateng in extremnis ein Eigentor. So ging es mit der knappen Führung in die Pause.

 

Deutschland ohne Probleme in Halbzeit 2

In der zweiten Halbzeit stabilisierte sich Deutschland auch in der Defensive und kontrollierte die Partie großteils. Die Ukrainer kamen nur noch selten vor das Tor von Manuel Neuer. Doch auch Götze, Müller und Co. kamen kaum wirklich gefährlich vor das Tor der Ukrainer. Einzig Kroos und Khedira sorgten mit Weitschüssen mehrmals für etwas Gefahr. Kurz vor Spielende sorgte der eingewechselte Schweinsteiger nach einem perfekten Konter dann doch noch für den 2:0-Endstand.

Am Ende feierte Deutschland einen verdienten 2:0-Erfolg zum Auftakt in die Euro 2016. Vor allem die Endphase der ersten Halbzeit, in der die Ukraine einige Möglichkeiten vorfand, zeigte jedoch auch, dass Deutschland auf jeden Fall noch Luft nach oben hat.

  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Deutschland besiegt die Ukraine mit 2:0
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen