Deutscher Bundespräsident besucht Wien

Köhler &copy APA
Köhler &copy APA
Der deutsche Bundespräsident Horst Köhler kommt in Begleitung seiner Frau Eva Mittwoch nächster Woche, am 18. August, zu einem eintägigen offizieller Arbeitsbesuch nach Wien.

Köhler wird in der Bundeshauptstadt mit seinem Amtskollegen Heinz Fischer und mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel zusammentreffen. Gemeinsam werden die Präsidenten Fischer und Köhler am Abend das Fußball-Länderspiel Österreich-Deutschland besuchen.

Die Visite war am Rande der Trauerfeierlichkeiten für Bundespräsident Thomas Klestil am 10. Juli vereinbart worden. Beide Staatsoberhäupter sind erst seit kurzer Zeit im Amt. Der frühere Präsident des Internationalen Währungsfonds Köhler, Kandidat der CDU, wurde am 1. Juli im Deutschen Bundestag angelobt, der langjährige SPÖ-Nationalratspräsident Fischer wurde am 8. Juli im Parlament als Bundespräsident vereidigt.

Bundespräsident Köhler wird im Inneren Burghof von seinem Amtskollegen Fischer mit militärischen Ehren begrüßt werden, danach nehmen beide die Arbeitsgespräche in der Hofburg auf. Für 12.15 Uhr ist ein gemeinsames Pressegespräch angesetzt. Am Nachmittag trifft Köhler mit Bundeskanzler Schüssel (V) zusammen. Anschließend besuchen die beiden Präsidenten-Paare Köhler und Fischer das Liechtenstein-Museum. Gemeinsam sehen sie sich dann auch im Ernst-Happel Stadion das Länderspiel an, das um 20:45 Uhr beginnt.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Deutscher Bundespräsident besucht Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen