Deutsche Bahn erhöht Preise im Fernverkehr

Die Deutsche Bahn erhöht ihre Preise im Fernverkehr ab 1. April durchschnittlich um 3,4 Prozent. Abhängig von der Streckenlänge ändern sich die Fahrpreise aber unterschiedlich.

Unter 200 Kilometer sinken die Tarife leicht. Über 400 Kilometer steigen sie im Schnitt um 5,8 Prozent. Von 700 Kilometer an greift ein neuer bundesweiter Höchstpreis von 111 Euro.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Deutsche Bahn erhöht Preise im Fernverkehr
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.