Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Derzeit 23 Personen in Österreich unter Quarantäne

Coronavirus: Derzeit stehen 23 Personen unter Quarantäne.
Coronavirus: Derzeit stehen 23 Personen unter Quarantäne. ©APA/HANS KLAUS TECHT
Österreichweit hat es 321 Testungen auf das Coronavirus gegeben, 23 Personen stehen aktuell unter Quarantäne.
Kurz bittet Bürger um Vernunft
Entwarnung an Wiener Schule

Diese Zahlen wurden am Mittwoch im Rahmen der Koordination des Staatlichen Krisen- und Katastrophenmanagements bekanntgegeben, an der Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) teilnahmen.

Verdachtsfälle in Wien und Bad Kleinkirchheim

Bei einem Verdachtsfall in einer Wiener Schule mussten am Mittwoch kurzfristig Sperrmaßnahmen getroffen werden. Es habe sich "um standardmäßige Maßnahmen in Abstimmung mit der Landesbildungs- und Landessanitätsdirektion" gehandelt, um die nötigen Tests durchzuführen, hieß es in einer Aussendung des Innenministeriums. Der Einsatzstab konnte am frühen Nachmittag Entwarnung geben und die Maßnahmen aufheben. Die in Ansteckungsverdacht geratene Lehrerin hatte sich nicht infiziert.

Auch ein Verdachtsfall in einem Apartmenthaus in Bad Kleinkirchheim - eine Italienerin hatte gegen Mitternacht plötzlich unter Atemnot gelitten und war trotz Reanimationsmaßnahmen seitens der Rettungskräfte gestorben - bestätigte sich nicht. Damit sind in Österreich vorerst zwei Infektionen in Tirol bestätigt - es handelt sich um eine 24-jährige Italienerin, die als Rezeptionistin in einem Hotel in Innsbruck beschäftigt ist, und ihren ebenfalls aus der Lombardei stammenden Freund.

(APA/Red)

  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Derzeit 23 Personen in Österreich unter Quarantäne
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen