Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Derbyklassiker RW Rankweil gegen BW Feldkirch zum Saisonstart

Rankweil-Stürmer Fabian Flatz will beim Debüt ein Tor erzielen.
Rankweil-Stürmer Fabian Flatz will beim Debüt ein Tor erzielen. ©Thomas Knobel
Rankweil - Feldkirch

Rankweil. Gleich zum Auftakt in der Fußball-Vorarlbergliga kommt es am Sonntag, 15. August, 17 Uhr, Gastrastadion, zum ewigen und vor allem prestigeträchtigen Derbyklassiker zwischen FC RW Rankweil und Titelmitfavorit Sparkasse FC BW Feldkirch. Während Rankweil in der stärksten und höchsten Spielklasse des Landes einen gesicherten Mittelfeldplatz anstrebt, wollen die Montfortstädter ein entscheidendes Wörtchen im Kampf um den Meistertitel mitreden. Das erste Meisterschaftsspiel ist wie ein Quiz, kein Klub weiß genau in welcher Verfassung er gerade steckt. Dabei baut Rankweil in erster Linie auf die Heimstärke und das grandiose Finish mit dem Erreichen des Ligaerhalt in der abgelaufenen Saison. Seit dem 31. Oktober 2009 (0:2-Andelsbuch), das sind sieben Heimspiele in Serie sind die Rot-Weißen auf der Gastra nunmehr ungeschlagen. Zudem hielt RW-Keeper Thomas Kober exakt 419 (!) Minuten in ununterbrochener Reihenfolge seinen Kasten rein. Im Lokalderby nimmt erstmals Rankweil-Neocoach Mario Wölbitsch auf der Betreuerbank Platz. Das neue Offensivduo Fabian Flatz und Tobias Büchele schlüpft bei der Heimpremiere ins RW-Dress. Feldkirch setzt auf die Rückkehr von Leitfigur Michael Vonbrül und Torjäger Marko Zdravkovic.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Derbyklassiker RW Rankweil gegen BW Feldkirch zum Saisonstart
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen