Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Derbe Transparente: Wöber bei Cup-Spiel von Rapid-Fans massiv beschimpft

Beim Cup-Spiel hielten Rapid-Fans Transparente mit massiven Beschimpfungen hoch.
Beim Cup-Spiel hielten Rapid-Fans Transparente mit massiven Beschimpfungen hoch. ©APA/HANS PUNZ
Beim Cup-Spiel Red Bull Salzburg gegen Rapid Wien sorgten Transparente mit massiven Schimpfungen, die sich gegen Ex-Rapidler Max Wöber richteten, für Aufregung.

Am Sonntag ging es beim Spiel Rapid gegen Hartberg ordentlich zu. Fußballfans stürmten die VIP-Loge und und entfernten ein Transparent, auf dem eine Entschuldigung für den Ex-Rapidler Max Wöber und dessen Familie zu lesen war. Dieser wurde beim vergangenen Cup-Spiel gegen Red Bull Salzburg von Rapid-Fans massiv beschimpft.

Ex-Rapid-Spieler Wöber von Fans massiv beschimpft

Wöber war bis 2017 Spieler bei Rapid. Nach einigen Zwischenstationen kickt der Wiener seit dem Sommer nun für Red Bull Salzburg, was ihm manche grün-weißen Fans offenbar ziemlich übel nehmen. Als Geste der Entschuldigung hing beim Bundesliga-Spiel gegen Hartberg am Sonntag dann in der VIP-Loge ein Transparent auf dem "So ist Rapid nicht. Sorry, Fam. Wöber!" steht. Hardcore-Fans der Ultras gelangen jedoch in die Loge und entfernen das Plakat.

Bei Rapid wollte man den Vorfall bislang nicht kommentieren. Es heißt nur, dass der Präsident mit den betroffenen Fans reden will.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien-Fußball
  • Derbe Transparente: Wöber bei Cup-Spiel von Rapid-Fans massiv beschimpft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen