Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Ruf der Wale

Ken Kwapis Film basiert auf einer wahren Begebenheit, die 1988 nicht nur in Alaska für Schlagzeilen sorgte: Nach einem besonders kurzen Sommer sieht sich eine Familie von Grauwalen von Eismassen umschlossen. Alle Spielzeiten auf einen Blick

Eine prekäre Lage für die majestätischen Meeressäuger, die nicht nur Reporter Adam und einen Öltycoon beschäftigt, sondern sogar die amerikanische und die russische Regierung. Und dann ist da noch Adams Ex, Rachel – eine sehr engagierte Greenpeace-Aktivistin. Journalist Thomas Rose war 1988 Zeuge der spektakulären Rettungsaktion der Grauwale vor der Küste Alaskas. Seine Chronik “Freeing the Whales”, die er 1989 verfasste, ist die Basis für Kwapis’ Streifen.

(APA)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen