Der Life Ball '07-Themenabend im ORF 1

Am 26. Mai wird Wien wieder zum internationalen Society Hotspot - und der ORF ist live dabei, wenn Stars wie Sharon Stone, Nadja Auermann und die Scissor Sisters beim 15. Life Ball ein farbenfrohes Signal für das Leben und den Kampf gegen HIV & Aids abgeben. TV-Programm!

Dem Anlass entsprechend widmet ORF 1 dem Event einen eigenen Themenabend, der um 20.15 Uhr mit einer „Was gibt es Neues?“-Spezialausgabe beginnt und ab 21.00 Uhr live mit allen Highlights – vom roten Teppich bis zur Modenschau des Kultlabels Heatherette – weitergeht.

Um 23.05 Uhr stehen die Höhepunkte des New-York-Konzerts der Scissor Sisters auf dem Programm, bevor um 23.30 Uhr wieder live ins Rathaus zum Life Ball geschaltet wird. Tom Hanks’ „Philadelphia“ beschließt um 0.05 Uhr den Themenabend von ORF 1. 3sat überträgt den Life Ball live-zeitversetzt ab 22.15 Uhr. Bereits im Vorfeld des Themenabends stehen zahlreiche ORF-Sendungen und Programme im Zeichen des Life Balls: von Ö3 über aktuelle Berichterstattung in der „Zeit im Bild“ und den ORF-Landesstudios, „wie bitte?“, „szene“ und den „Seitenblicken“ bis hin zu ORF.at, ORF OK MultiText und ORF TELETEXT.

ORF-Live-Übertragung mit Mirjam Weichselbraun und Alfons Haider Auch heuer ist das Moderatorenduo Alfons Haider und Mirjam Weichselbraun für den ORF mit dabei. Kommentiert wird die live Sendung von den „wie bitte?“-Moderatoren Eva Pölzl und Andi Knoll. Alfons Haider, der zurzeit mitten in den Proben für sein neues Sommermusical „C’est la vie“ in Stockerau steckt: „Der Life Ball ist für mich das wichtigste gesamtgesellschaftliche Ereignis Österreichs. Denn Solidarität unter den Menschen muss gelebt werden: gleich ob schwarz oder weiß, homo oder hetero, positiv oder negativ!“

Moderatorenkollegin Mirjam Weichselbraun weiter: „Ich freue mich schon auf einen glamourösen Abend voller Höhepunkte, bei dem der Charitygedanke auf jeden Fall im Vordergrund steht. Besonders gespannt bin ich darauf, wie die ’Life Ball’-Gäste das heurige Motto in ihren Kostümen umsetzen werden – denn beim Thema ’Märchen’ sind der Fantasie wohl keine Grenzen gesetzt.“ Wie einfallsreich und kreativ die Besucher nun tatsächlich sind, präsentieren Mirjam Weichselbraun und Alfons Haider ab 21.00 Uhr, wenn sie sich live vom roten Teppich melden und die Ankunft der Stars und der ’Life Ball’-Gäste in ihren spektakulären Outfits zeigen. Um 21.30 Uhr übergeben sie an Christian Clerici und Barbara Schöneberger, die gemeinsam die große Eröffnungsshow moderieren.

Mit dabei sind neben Organisator Gery Keszler auch Sharon Stone, die für amfAR (American Foundation for Aids Research) das vom Life Ball unterstützte TREAT Asia Projekt vorstellt, die Scissor Sisters, Supermodel Nadja Auermann, Nina Proll, Zabine, Nadine, Tom, Sandra Pires, die No Angels, und Earth, Wind & Fire Experience featuring Al McKay. Außerdem gibt es ein Wiedersehen mit Eric Papilayas Song-Contest-Performance seines „Life Ball“-Songs „Get A Life – Get Alive“.

Höhepunkt der Eröffnung ist auch heuer wieder die Fashionshow mit internationalen Topmodels und heimischen Stars, die diesmal in Kreationen des New Yorker Designerduos Heatherette über den Catwalk defilieren – unter den Promis sind auch die „Mitten im 8en“-Schauspieler Max Schmiedl und Maria Schuchter. Mit Stimmungsbildern vom Fest melden sich schließlich Mirjam Weichselbraun und Alfons Haider um 23.30 Uhr zum zweiten Teil der ORF Live-Übertragung. Die „Life Ball“-Spezialausgabe von „Was gibt es Neues?“ Vor der Übertragung des heurigen Life Balls treffen einander Oliver Baier und sein Team um 20.15 Uhr in ORF 1 – in fesche Kostüme (frei nach dem „Life Ball“-Motto „Es war einmal“) gekleidet. Baier als sexy Chevalier mit einem Augenzwinkern: „Müsste ich jedes Mal in so einem Kostüm moderieren, würde ich Erschwerniszulage verlangen.“ In der Spezialausgabe denken Michael Niavarani (als Pascha), Ulrike Beimpold (Rotkäppchen), Andreas Vitàsek (Pirat), Eva Marold (Madame Pompadour) und Viktor Gernot (Steppenreiter) unter anderem über Gery Keszlers Frage nach, was denn ein „Vergnügungszügler“ sei oder auch was man unter „Lochfreiheit“ versteht. Solidarität zeigen – die „be aware“-Aktion des ORF.

Das Red Ribbon ist das öffentliche Zeichen für Solidarität mit den von HIV und Aids betroffenen Menschen. Unter dem Motto „Setz ein Zeichen und zeig Solidarität“ rückt der ORF mit seiner „be aware“-Aktion in TV-Trailern den Life Ball als Charity-Event in den Vordergrund: Über das Internet – unter shop.ORF.at – sind Red Ribbons zum Preis von drei Euro erhältlich.

  • VIENNA.AT
  • Life Ball
  • Der Life Ball '07-Themenabend im ORF 1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen