Der Kampf ist eröffnet!

Jetzt geht's los! Stefan Raabs Entscheidung, eine eigene Model-Castingshow zu kreieren, schmeckt Heidi Klum scheinbar gar nicht. Kurz vor Beginn der Castings musste Raab nun sogar den Namen seiner neuen Sendung ändern ...

Stefan Raab ist ein Genie, was erfolgreiche TV-Formate betrifft. Neben Spielshows wie “Schlag den Raab” und Promi-Wettkämpfen wie der “Wok WM” oder der “Crash Car Challenge” schaffte es der 44-Jährige auch, mit diversen Castingshows im deutschsprachigen Raum erfolgreicher zu sein als so mancher Versuch der Konkurrenz. Seine größte Entdeckung ist wohl Lena Meyer-Landrut, gesucht und gefunden in “Unser Star für Oslo”. Sie gewann bekanntlich den Eurovision Song Contest. Doch auch ein anderer Grand-Prix-Teilnehmer, Max Mutzke, schaffte den (kurzzeitigen) Durchbruch ebenso wie Stefanie Heinzmann, Siegerin der Castingshow “Stefan sucht den Superstar, der singen soll, was er möchte und gerne auch bei RTL auftreten darf” (SSDSDSSWEMUGABRTLAD).

Hat Heidi interveniert?

So wäre es dann auch alles andere als verwunderlich, wenn Stefan Raabs neue Idee genauso einschlägt wie alle bisherigen: eine eigene Topmodel-Suche. Doch diesmal muss der Entertainer scheinbar mit einigem Gegenwind rechnen, denn schließlich gib es da eine, die mit ihrer eigenen Show bisher DAS Aushängeschild in Sachen Laufsteg-Schönheiten war. Heidi Klum.

Und der erste Hinweis darauf, dass Heidi den Kampf um die Vorherrschaft bei dem Model-Castingshows nicht aufgibt, der folgte prompt. Denn nun steht fest, dass es mit dem eigentlich geplanten Titel der Raabschen Sendung, “TV total’s Next Supermodel”, nichts wird. Ein Schelm, wer da an Intervention denkt …

TVTNSFDWADKHUWGNEMKAKVANBÜDLZT

Raab selbst nahm’s jedenfalls in seiner Sendung “TV total” mit dem ihm eigenen Humor: “Was ich nicht wusste: Es gibt eine Sendung hier bei ProSieben, die heißt ‘Germany’s Next Topmodel, by Heidi Klum'”, so der Spaßvogel. Als das Publikum zu lachen begabb, ergänzte er: “Ja, können wir nicht wissen!”

Und Raab wäre nicht Raab, wenn er nicht aus der Not eine Tugend machen würde. So heißt seine Modelshow nun nicht etwa nur “TV total sucht ein Model” oder ähnlich. Nein, der neue Titel ist: “TV totals next schöne Frau, die was auf dem Kasten hat und, wenn’s geht, noch etwas mehr kann, als Kleider von A nach B über den Laufsteg zu tragen bei Stefan Raab”, oder anders ausgedrückt: “TVTNSFDWADKHUWGNEMKAKVANBÜDLZT, bei Stefan Raab”.

Der Fight Stefan Raab versus Heidi Klum ist also eröffnet. Und das bisherige Urteil der Punkterichter lautet: Raab 1, Klum 0.

(seitenblicke.at/Fotos: dapd)

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen