Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der FC Bayern zerlegt Besiktas - Remis zwischen Chelsea und Barcelona

Die Bayern mit klarem Heimsieg
Die Bayern mit klarem Heimsieg ©GEPA
Der FC Bayern München deklassiert Besiktas Istanbul mit 5:0, Chelsea und Barcelona trennen sich mit einem 1:1-Unentschieden.

Mit dem Duell zwischen dem FC Chelsea gegen den FC Barcelona und dem Aufeinandertreffen des FC Bayern München gegen Besiktas Istanbul wurden heute die nächsten Hinspiel im Achtelfinale der UEFA Champions League ausgetragen.

Chelsea mit stabiler Defensive

Der FC Chelsea überließ den Katalanen zumeist den Ball, 75% Ballbesitz für den FC Barcelona zeugten aber nicht gleichzeitig für Torgefahr. Über die schnellen Offensivspieler sorgten die Engländer immer wieder für Gefahr, vor allem Hazard war ein ständiger Unruheherd. Die besten Chancen in den ersten 45 Minuten hatte jeweils Willian, zwei Mal rettete die Torumrandung für die Gäste. Chelsea setzt auch nach Wiederbeginn auf eine stabile Defensive und schnelle Konterangriffe. Barcelona tat sich schwer freie Räume zu finden, zu kompakt standen die Londoner.

Nach etwas mehr als einer Stunde gingen die Gastgeber dann in Führung: Nach einer Ecke bediente Hazard Mitspieler Willian, der die Kugel flach zum 1:0 für seine Mannschaft versenkte. Die Antwort der Katalanen folgte eine Viertelstunde vor dem Ende. Nach einem haarsträubenden Fehler im Spielaufbau eroberte Barca die Kugel Iniesta bediente Messi, der zum 1:1 ausgleichen konnte. Bei diesem Resultat blieb es schlussendlich auch, für Spannung im Rückspiel im Camp Nou ist also gesorgt.

Früher Platzverweis für Besiktas

Die Partie in München war gerade mal eine Viertelstunde alt, da kam es bereits zu einer vorentscheidenden Szene in diesem Duell. Besiktas-Akteur Vida greit gegen Lewandowski zu einer Notbremse, die Türken mussten ab Minute 16 in Unterzahl agieren. Dennoch waren es die Gäste, die wenig später die bislang beste Chance des Spiels vorfanden. Vagner Love setzte sich gegen Hummels und Boateng durch, der Abschluss des Angreifers ging aber weit über das Gehäuse. Es dauerte bis Minute 43 zur Führung für den deutschen Rekordmeister. Coman setzte sich auf der linken Seite durch, mit etwas Glück sprang das Leder vor die Füße von Müller, der aus kurzer Distanz keine Mühe mehr hatte zu vollenden.

In Halbzeit zwei blieb es beim Spiel auf ein Tor, Coman (52.), erneut Müller (66.) und Lewandowski (79., 88.) sorgten dafür, dass das Rückspiel aus Münchner Sicht in der Türkei nur noch Formsache sein sollte. Nach dem verdienten 5:0-Heimsieg stehen die Schützlinge von Jupp Heynckes mit mehr als nur einem Bein schon im Viertelfinale der Königklasse.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Der FC Bayern zerlegt Besiktas - Remis zwischen Chelsea und Barcelona
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen