Der entsorgte Vater

Ab 27. November ist die Doku in den österreichischen Kinos zu sehen: Vater sein und doch nicht das eigene Kind sehen dürfen: Filmemacher Wolfsperger durchlebt diesen Albtraum bereits seit vielen Jahren.

 Der Kontakt zur eigenen Tochter wird ihm verwehrt. Ein Gericht ordnete an, dass sich der Vater von der Tochter verabschieden sollte – und das endgültig. Auf seiner letzten Reise zur Tochter trifft Wolfsperger auf vier Leidensgenossen, die sein Schicksal teilen. Hierzulande kämpfen Väter meist aussichtslos gegen staatliche Windmühlen, die ihnen ihre Kinder nehmen. Die Doku will auf diese Problematik aufmerksam machen und sein Publikum für die Einzelschicksale sensibilisieren, die hinter der Statistik stehen.

Trailer:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vienna.at/video

Kommentare
Kommentare
Grund der Meldung
  • Werbung
  • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
  • Persönliche Daten veröffentlicht
Noch 1000 Zeichen