Demo in Wien: 40 Anzeigen nach der Covid-Verordnung

Bei der Demo in Wien wurden rund 40 Anzeigen erstattet.
Bei der Demo in Wien wurden rund 40 Anzeigen erstattet. ©APA (Symbolbild)
Am Sonntag kam es bei einer Versammlung unter dem Titel "Desmaskierte Aktiv" in der Wiener Innenstadt zu rund 40 Anzeigen wegen Missachtung der Covid-Verordnung.

Wie die Polizei am Montag in einer Aussendung berichtete, trafen sich am Sonntag gegen 13.00 Uhr rund 50 Teilnehmer zur angemeldeten Versammlung unter dem Titel "Demaskierte Aktiv". Vom Innenstadt bereich führte die Demo in Richtung Mariahilfer Straße.

Mindestabstände nicht eingehalten: 40 Anzeigen bei Demo in Wien

Am Platz der Menschenrechte kam es zur Unterschreitung der erforderlichen Mindesabstände nach der geltenden Covid-19-Verordnung und die Polizei schritt ein. Die Teilnehmer der Demonstration wurden angehalten und rund 40 Anzeigen nach der Covid-Verordnung erstattet. Um 15:00 Uhr endete die Versammlung im Bereich der Mariahilfer-Straße.

(Red.)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Demo in Wien: 40 Anzeigen nach der Covid-Verordnung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen