Demo gegen Straßenstrich

300 Menschen haben sich Sonntag Abend nach Angaben der Veranstalter an einer Anrainer-Demonstration gegen den „Straßenstrich“ in Wien-Rudolfsheim-Fünfhaus beteiligt.

Wie der Sprecher der Betroffenen, Karl-Heinz Rudolf, mitteilte, soll die nächste Protestkundgebung am Dienstag stattfinden.

Die Anrainer-Initiative fordert unter anderem ein Verbot der Straßenprostutitution und dass Asylwerberinnen keine Berechtigung für die Ausübung dieses „Gewerbes“ erhalten dürften. Außerdem müsse die Präsenz der Polizei im Bezirk verstärkt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Demo gegen Straßenstrich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen