Demo am 11. Juli 2016: Lothringerstraße und Wiener Ring gesperrt

Unter anderem wird der Ring wegen einer Demo gesperrt
Unter anderem wird der Ring wegen einer Demo gesperrt ©APA (Sujet)
Achtung Autofahrer: Am Montagnachmittag müssen Sie sich laut ÖAMTC auf zeitweise erhebliche Verzögerungen in der Wiener Innenstadt einstellen. Ursache ist die geplante Demonstration "21 Jahre Genozid in Srebrenica".

Wegen der Demo werden ab ca. 15:45 Uhr die Lothringerstraße in beiden Richtungen zwischen Schwarzenbergplatz und Karlsplatz und der Ring ab Schwarzenbergplatz gesperrt.

Staus und Verzögerungen wegen Demo

Die Dauer hängt dem ÖAMTC zufolge von der Teilnehmeranzahl bei der Demonstration ab. Die Demoroute verläft folgendermaßen: Karlsplatz-Kärntner Straße-Ring-Heldenplatz.

Die ÖAMTC-Experten befürchten vor allem Richtung Landesgericht auf Zweierlinie und Ring Staus und Verzögerungen und empfehlen, den Innenstadtbereich in der Zeit von 15:45 Uhr bis 17:00 Uhr großräumig zu umfahren.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Demo am 11. Juli 2016: Lothringerstraße und Wiener Ring gesperrt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen