Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Delegation rührt die Werbetrommel in London: So will Wien vom Brexit profitieren

Wien wirbt derzeit für sich als neuen Standort für zahlreiche Unternehmen aus London.
Wien wirbt derzeit für sich als neuen Standort für zahlreiche Unternehmen aus London. ©pixabay.com (Themenbild)
London ist derzeit in einem politischen Ausnahmezustand. Zahlreiche Firmen wollen wegen des bevorstehenden Brexit den Standort wechseln. Eine Delegation aus Wien rührte aus diesem Grund kräftig die Werbetrommel, um Firmen nach Österreich zu holen.

Eine Delegation der Stadt Wien und der Wirtschaftskammer war auf Besuch in London. Dort wurde kräftig die Werbetrommel gerührt, denn viele Firmen aus Großbritannien aber auch aus den USA, haben keinen Plan für den Brexit und suchen einen möglichen neuen Standort.

Diese Unsicherheit will auch Wien für sich nutzen und die Bundeshauptstadt bewerben – als sicheren Standort sowie als Drehscheibe für den Osten. Entscheidungen sind derzeit noch nicht gefallen.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Österreich
  • Delegation rührt die Werbetrommel in London: So will Wien vom Brexit profitieren
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen