Debbie Rowe will Sorgerecht für Jackson-Kinder

Debbie Rowe will ihre Kinder bei sich haben
Debbie Rowe will ihre Kinder bei sich haben ©APA (epa)
Debbie Rowe, Mutter der beiden älteren Kinder von Popstar Michael Jackson, will das Sorgerecht beantragen. "Ich will meine Kinder haben", sagte Jacksons Ex-Frau am Donnerstag in einem Interview. Sie würde sich einem DNA-Test unterziehen, um zu beweisen, dass sie die leibliche Mutter ist. Sie wolle zudem vor Gericht erwirken, dass Jacksons Vater, Joe Jackson, von ihren Kindern Abstand halten soll.

Der vor einer Woche im Alter von 50 Jahren gestorbene Michael Jackson ist der Vater von Prince Michael I (12), Paris (11) und Prince Michael II (7). Die beiden älteren Kinder stammen aus seiner kurzen Ehe mit Rowe, die 1999 geschieden wurde. Über die Mutter des jüngsten Kindes ist nichts bekannt. In seinem letzten Willen gibt Jackson seiner Mutter Katherine (79) das Sorgerecht für die Kinder. Als mögliche Ziehmutter benannte er auch die US-Sängerin Diana Ross (65), mit der er gut befreundet war. Rowe wird in dem Testament vom 7. Juli 2002 nicht bedacht.

Derzeit befinden sich die Kinder bei ihrer Großmutter. Ein Richter hatte Katherine Jackson vorübergehend die Vormundschaft für die drei Enkel zugesprochen. Die nächste Gerichtsanhörung ist für den 6. Juli angesetzt.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Debbie Rowe will Sorgerecht für Jackson-Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen