Dealer mit Tabletten versorgt: Apotheker in Wien verhaftet

Für einen Apotheker in Wien klickten die Handschellen.
Für einen Apotheker in Wien klickten die Handschellen. ©Bilderbox.at

Für einen Apotheker klickten am Dienstag die Handschellen. Er soll einem 52-jährigen Wiener Tabletten für gefälschte Rezepte verkauft haben um den Gewinn seiner Apotheke zu steigern.

Der 54-jährige Apotheker soll innerhalb von zwei Jahren einem 52-jährigen Wiener gegen Vorlage von gefälschten Rezepten rund 65.700 Somnubene- und 10.950 Rohypnoltabletten verkauft haben – um den Gewinn seiner Apotheke zu steigern, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Mittwoch.

Tabletten gegen gefälschte Rezepte: Apotheker verhaftet

Der arbeitslose 52-Jährige war bereits im Sommer dieses Jahres festgenommen worden. Bei ihm habe es sich laut Polizei um einen Hauptlieferanten gehandelt, der seinerseits Händler in ganz Österreich versorgte. Burgenländische Fahnder kamen auch dem Apotheker auf die Spur, bei dem der 52-Jährige seit dem Vorjahr die Tabletten mit gefälschten Rezepten erstanden haben soll.

Dabei hätte der Niederösterreicher die Absicht seines “Geschäftspartners” laut Polizei längst erkennen müssen: Denn der Wiener soll sich bei ihm über ein Jahr lang täglich mit bis zu 200 Somnubene- und 30 Rohypnoltabletten versorgt haben. “Das muss einem Apotheker schon auffallen, dass man 200 Stück täglich nicht nehmen kann”, so ein Ermittler.

Apotheker soll Gewinn gesteigert haben

Denn die Tagesdosis betrage, wenn einem Somnubene verschrieben wird, ein bis maximal zwei Tabletten. Der Apotheker hätte den Missbrauch erkennen und auch melden müssen, so der Beamte. Auch, dass die Rezepte gefälscht waren – sie wurden mit einem Farbkopierer hergestellt – hätte der Pharmazeut erkennen müssen, “wenn er besser hingesehen hätte”.

Die Kriminalisten gehen davon aus, dass der 54-Jährige bewusst mitgespielt hat, um den Gewinn seiner Apotheke zu steigern. Gegen ihn wird nun wegen Verdacht auf gewerbsmäßigen Handel mit suchtmittelhältigen Tabletten ermittelt. Der Festgenommene wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dealer mit Tabletten versorgt: Apotheker in Wien verhaftet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen