Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dealer brach Polizist den Unterschenkel

Symbolfoto |&copy Bilderbox
Symbolfoto |&copy Bilderbox
Äußerst rabiat hat sich am Dienstagabend ein Drogendealer im Sigmund Freud-Park in Wien-Alsergrund gegen seine Festnahme gewehrt.

Einem Polizisten wurde von dem 17-jährigen Gambier derart brutal gegen den Unterschenkel getreten, dass sein Wadenbein brach. Der Beamte wurde für die notwendige Operation sofort ins Krankenhaus eingeliefert.

Dawda M. und sein 16-jähriger jüngerer „Kollege“ Alagi J. aus Malawi waren gegen 20.15 Uhr bei einem Deal beobachtet worden. Als die Polizei einschritt, versuchte der Ältere zunächst zu flüchten, wurde jedoch kurz darauf festgenommen. Im Besitz der beiden fand sich Marihuana.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Dealer brach Polizist den Unterschenkel
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.