Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Dauerhafte Gesichtsverjüngung

Die Produkte von de Clars gehören derzeit zu den gefragtesten Liftingmöglichkeiten, ganz ohne operative Eingriffe und ohne deren Nebenwirkungen, dafür aber äußerst effektiv: Das Schweizer Kosmetikunternehmen entwickelt High-Tech-Kosmetika, die bis in die dritte Hautschicht eindringen und den Teint sichtbar verjüngen.

Spätestens ab 40 Jahren kennt jeder das Phänomen. Eigentlich ist man mit seinem Aussehen durchaus zufrieden. Doch dann kommen wieder Tage, da wirkt die Haut fahl, Falten zeigen sich deutlicher und irgendwie wirkt die Haut nicht mehr so prall.

Der Schweizer High-Tech-Premiummarke de Clars gilt als Spezialist für eine jugendlich wirkende Haut in kürzester Zeit. Die Produkte versorgen den Teint tiefenwirksam mit Feuchtigkeit – die Haut wird geschmeidiger und sieht jugendlicher aus.

Die Pflegelinie zeichnet sich durch einen revolutionären Wirkstoffkomplex aus, der den natürlichen DNA-Reparaturmechanismus der Haut unterstützt und die Zellfunktionen für lange Zeit auf optimalem Niveau erhält. So enthält die Maske z.B. den natürlichen Wirkstoff Centella asiatica, das Co-Enzym Q 10 sowie natürliche Öle.

Höchste Konzentration von Wirkstoffen

“Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine hochwertige Anti-Aging-Pflege zu entwickeln, die den Kollagenabbau in der Haut verzögert und hautschädigende freie Radikale neutralisiert. Es ist uns gelungen, die höchste Konzentration von Wirkstoffen in kleinste Moleküle zu verpacken, die bis in die dritte Hautschicht, die Lederhaut, eindringen”, sagt Dr. Nikolas Huber, der als Genetiker und Biologe massgeblich an der Entwicklung der de Clars Kosmetiklinie beteiligt ist.

Der Schwerpunkt seiner Forschungsarbeit lag in einer einzigartigen Kombination von Anti-Aging-Kosmetik mit höchstmöglicher Wirkstoffkonzentration und einer hohen Hautverträglichkeit als Alternative zu klinischen Laserverfahren und kosmetischen Injektionen. Denn das Problem der meisten Anti-Aging-Kosmetika sei, dass die Wirkstoffe gar nicht bis in die unteren Hautschichten gelangen, um dort etwas zu “reparieren”. De Clars sei es nun gelungen, dem entgegenzuwirken. Hautzellen würden in noch nie da gewesener Form regeneriert, sagt Huber.

Vier- bis fünfmal mehr Wirkstoffe

Die Produkte der Pflegeserie wirken tief in der Haut gegen Oxidationsprozesse und mildern feine Linien und Falten. Das Ergebnis sei ein strahlender Teint. “Mit dieser innovativen Anti-Aging-Pflege gewinnt die Haut Frische, Glätte und Ausstrahlung zurück – spürbar und sichtbar”, so Huber.

Die Cremes, Seren und Gesichtsmasken von de Clars basieren dabei auf dem medizinischen Wissen, wie Substanzen untereinander wirken und wie sie die Haut beeinflussen. Sie haben einen vier- bis fünfmal höheren Anteil an Wirkstoffen als handelsübliche Kosmetika und sind hypoallergen. Die hohe Qualität und Reinheit der Zutaten ermöglicht die Entwicklung milder Produkte, die gleichzeitig schnelle, sichtbare Resultate gewährleisten.

Hohe Erfolgsquote, keine Nebenwirkungen

Laut einer Studie mit Produkten von de Clars, die von der Biomedizinerin Dr Eva Oltvanyi durchgeführt wurde, hatten 87 Prozent der teilnehmenden Frauen eine messbare Faltenverringerung, während gleichzeitig bei keiner von ihnen Hautirritationen festgestellt wurden. Perlenextrakte, Hyaluronsäure, Phytohormone und andere Anti-Aging-Wirkstoffe dringen hier also in der Tat in die Lederhaut ein und wirken verjüngend.

Die genauen Inhaltsstoffe und deren Wirkung ist auf der Homepage http://www.declars.com bei jeder einzelnen Produktbeschreibung nachzulesen.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Mode
  • Dauerhafte Gesichtsverjüngung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen