Das Wiener Bicycle-Film-Festival

Von Donnerstag, dem 15. September bis Sonntag kann man beim Wiener Bicycle-Festival sein Fahrrad heiraten oder einfach nur Fahrradfilme anschauen.
Bilder vom verrückten Festival

Das Bicycle-Film-Festival Vienna (BFF), dessen Ursprung vor zehn Jahren in New York lag, feiert in Wien heuer sein Fünfjähriges, wobei die Veranstaltung parallel auch noch in knapp 30 weiteren Städten stattfindet. Noch bis Sonntag laden die Organisatoren zu zahlreichen Veranstaltungen in der Bundeshauptstadt.

Fünftes Bicycle-Film-Festival in Wien

Das Filmprogramm orientiert sich dabei auch heuer wieder am Leitthema Fahrradkultur. Den Auftakt macht bereits am (heutigen) Abend ein öffentliches Screening am Karlsplatz, wo 14 erfolgreiche Kurzfilme der vergangenen Jahre gezeigt werden – vom US-Animationsstreifen “Some Things Ride a Bicycle” bis zum österreichischen Selbsthilfewerkstattporträt “Bikekitchen”. Am Freitag und Samstag steht dann das offizielle Filmprogramm im Urania-Kino an, das um MTB-Rennen und BMX-Porträts kreist. Aus Österreich sind fünf Premieren programmiert: Vom Porträt von Wiens erster Bikegang “Rrowdie Rreview” bis zu “Altbau Kriterium”, das ein Radrennen in einer Grazer Wohnung zeigt.

Fahrradhochzeit am Bicycle-Festival

Neben den Filmprojektionen stehen auch zahlreiche weitere fahrradaffine Tätigkeiten am Programm des Bicycle-Film-Festival in Wien – von der frankophilen Tanzparty bis zur Fahrradhochzeit, bei der die Fahrradständer ausgeklappt werden. Wer sein Rad liebt, schiebt künftig nicht mehr, sondern heiratet es, was im Rahmen des “Bike Fun Wedding Days” auf der Strandbar Herrmann möglich sein soll. Reverend Crank lädt dabei zur Scherztrauung von Mensch und Maschine. Bei der Bar am Donaukanal treten überdies viele Radartisten zu Schauvorführungen und Wettkämpfen an. Unter “Bike Beauty & Freak Contest” können sich dort auch normalsterbliche Radler mit einer Performance den Augen einer kritischen Jury stellen, bevor es in den OST Klub zur Radfeier geht.

Festivalpass für alle Vorstellungen: 20 Euro, Einzeltickets 7 Euro

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das Wiener Bicycle-Film-Festival
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen