Das Wiener Außenministerium öffnet am 26. Oktober seine Türen

Beim Tag der offenen Tür im Außenministerium können die Besucher auch Michael Spindelegger und Reinhold Lopatka Fragen stellen.
Beim Tag der offenen Tür im Außenministerium können die Besucher auch Michael Spindelegger und Reinhold Lopatka Fragen stellen. ©APA/HELMUT FOHRINGER
Am 26. Oktober öffnet das Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten anlässlich des Nationalfeiertags seine Türen. Diesjährige Schwerpunkte sind die Wahlen zum Europäischen Parlament 2014, Österreichs Beitrag zur internationalen Sicherheit und die Ausstellung "Menschenhandel - Die Sklaverei des 21. Jahrhunderts".
Das Programm am Nationalfeiertag
Kultur am 26. Oktober

Am 26. Oktober kann von 10.00 bis 14.00 Uhr das Außenministerium in Wien besucht werden (Zugang Minoritenplatz 8 oder auch Herrengasse 11). Die Besucher haben die Möglichkeit, Vizekanzler und Außenminister Michael Spindelegger und Staatssekretär Reinhold Lopatka zu treffen und sich bei ihnen, wie auch bei den Mitarbeitern des Außenministeriums, über die österreichische Außenpolitik zu informieren.

Tag der offenen Tür im Außenministerium Wien

Die diesjährigen Schwerpunkte umfassen die Wahlen zum Europäischen Parlament 2014, Österreichs Beitrag zur internationalen Sicherheit und die Ausstellung “Menschenhandel – Die Sklaverei des 21. Jahrhunderts”. Für die Kleinen wird es Kinderschminken und ein Kinderquiz geben, musikalische Unterhaltung bieten Kobala (Burkina Faso) und Mosa Sisic (Serbien, Österreich).

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Das Wiener Außenministerium öffnet am 26. Oktober seine Türen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen