Das Wetter bleibt unbeständig

Regen, Sonne, Wolken und sogar Schnee: Das Wetter kommende Woche wird abwechslungsreich
Regen, Sonne, Wolken und sogar Schnee: Das Wetter kommende Woche wird abwechslungsreich ©s.media / pixelio.de
Die Eismänner bleiben hartnäckig! Laut den Meteorologen von der ZAMG bleibt es in den nächsten Tagen eher kühl. Bedient werden Fans jeder Wetterrichtung, wenn sich Sonne, Wolken und Regen in raschen Abständen abwechseln. Auch die Schneefall grenze kann noch einmal unter 1000 Meter sinken.

Montag: In Vorarlberg und Tirol überwiegt der Sonnenschein. Morgendliche Nebelfelder lösen sich rasch auf. Weiter im Osten ziehen hingegen ausgedehnte Wolkenfelder vorüber, die besonders vom Hochschwab bis zum Rax- und Schneeberg-Gebiet etwas Regen bringen. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1.000 und 1.500 Metern Seehöhe. Im Flachland bleibt es hingegen meist trocken. Im Westen ist es nur schwach windig, am Ostrand der Alpen bläst hingegen zeitweise lebhafter Wind aus Nordwest bis Nordost. Frühtemperaturen null bis neun Grad, in höheren Alpentälern gibt es leichten Frost. Höchstwerte elf bis 18 Grad.

So wird das Wetter am Dienstag

Im Westen ziehen nach einem meist sonnigen Tagesbeginn allmählich Wolkenfelder auf, die in der Folge Regenschauer bringen. Diese breiten sich bis zum Abend bis etwa Salzburg aus. Die Schneefallgrenze sinkt gegen 1.100 Meter Seehöhe und der Westwind frischt lebhaft auf. Im übrigen Österreich verläuft der Tag freundlich und schwach windig. Frühtemperaturen null bis acht Grad, Nachmittagstemperaturen 15 bis 21 Grad.

Mittwoch: Häufig ziehen dichte Wolken über den Himmel, die Sonne zeigt sich höchstens kurz zwischendurch. Zudem gehen immer wieder Regenschauer nieder, am wenigsten im östlichen Flachland. Die Schneefallgrenze liegt dabei zwischen 900 und 1.400 Metern Seehöhe. Erst am Abend lockert es allmählich auf. Der Wind weht lebhaft aus West bis Nordwest, im Süden ist es nur schwach windig. Frühtemperaturen vier bis elf Grad, Höchstwerte acht bis 16 Grad. (APA)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das Wetter bleibt unbeständig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen