Das waren die Vienna Harley Days 2012

Chrom, Leder und röhrende Motoren: Die Vienna Harley Days 2012 waren für Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen ein Genuss.
Chrom, Leder und röhrende Motoren: Die Vienna Harley Days 2012 waren für Teilnehmer und Zuschauer gleichermaßen ein Genuss. ©Harley-Davidson
Am Sonntag gehörte der Ring den 2.000 Harley Davidson-Fahrern, die anlässlich der Vienna Harley Days am vergangenen Wochenende angereist waren. Highlight der Veranstaltung war die Parade um den Ring. Vienna.at hat die Bilder.
Vorbericht zu den Vienna Harley Days
Fotos von den Vienna Harley Days 2012

Die Vienna Harley Days fanden bereits zum vierten Mal statt – erstmals gab es heuer jedoch die eigens errichtete Festival-Zeltstadt auf der Donauinsel.  Auf insgesamt 20.000 Quadratmetern wurde alles geboten, was das Herz der Fans des Kult-Motorrads höher schlagen ließ: Die neuesten Modelle, kostenlose Probefahrten, ein Harley-Simulator und ein Rahmenprogramm mit atemberaubenden Bike-Stunts und Live-Acts.

Um die 30.000 Harley-Fans pilgerten am Wochenende auf die Donauinsel, aber auch in der Innenstadt waren die Fahrer präsent. Die Veranstalter freuten sich über die hohen Besucherzahlen und den großen Erfolg.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das waren die Vienna Harley Days 2012
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen