AA

Das war "kunstraumschule" 2008

Zum zweiten Mal wurden in großem Stil die Wiener Schulen zum aktiven Kunstschaffen aufgerufen. 1.500 SchülerInnen von rund 100 Schulen reichten ihre Werke ein - eine Auswahl konnte im Museumsquartier bewundert werden.

Am 18. Juni wurde das Kunstprojekt “kunstraumschule” im MuseumsQuartier von Direktor Dr. Wolfgang Waldner eröffnet. In seiner Eröffnungsrede betonte er die kreative Vielfalt der Ausstellung und die Rahmenbedingungen für “kunstraumschule”, die zum Gelingen beigetragen haben: “Ich bin von der Leistung und den Werken dieser jungen KünstlerInnen sehr beeindruckt und freue mich daher umso mehr, dass die Ausstellung bereits zum zweiten Mal bei uns im MuseumsQuartier, im Freiraum/quartier21 stattfindet, einem Ausstellungsraum für selbstorganisierte kulturelle Projekte, wo Arbeiten von noch jungen oder weniger bekannten KünstlerInnen einem breiten Publikum präsentieren werden können.”

Im Zusammenwirken von verschiedenen Institutionen, dem Stadtschulrat für Wien, dem MuseumsQuartier, dem Technikum Wien und der Magistratsabteilung 13 (Bildung und außerschulische Jugendarbeit) setzte der Verein BÖKWE (Berufsverband österreichischer Kunst- und WerkerzieherInnen) ein starkes öffentliches Signal für die Kreativität an Wiener Schulen. Im Rahmen dieser Kunstaktion wurden von mehr als 1.500 SchülerInnen künstlerische Werke eingereicht. Mehr als 100 Schulen, von der Volksschule bis zur allgemein- oder berufsbildenden höheren Schule, haben teilgenommen.

Stadtschulratspräsidentin Dr. Susanne Brandsteidl sagt über die Bedeutung der Kreativität in Schulen: “Keine Frage, der Umgang mit Design und Ästhetik ist eine Schlüsselkompetenz der modernen globalisierten Welt. Wie könnte Kreativität besser entfaltet werden als in Schulen, die sich diesem Gedanken als Leitidee verschrieben haben? Und damit klar zum Ausdruck bringen, dass die Vermittlung von Kultur eine zentrale Aufgabe der Schule ist, um unseren Jugendlichen die Zukunft zu erschließen.”

Die Ausstellung “kunstraumschule” fand von 18. bis 29. Juni im MuseumsQuartier statt. Insgesamt wurde die Ausstellung von mehr als 130 Schulklassen besucht. Somit konnten in den 2 Wochen rund 3500 Besucher gezählt werden.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das war "kunstraumschule" 2008
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen