Das war die "Look! Women of the Year" Gala 2018 in Wien

Gestern Abend fand die Gala im Wiener Rathaus statt.
Gestern Abend fand die Gala im Wiener Rathaus statt. ©Philipp Lipiarski
Gestern Abend fand im Wiener Rathaus die "Look! Women of the Year"-Gala mit zahlreichen prominenten Gästen statt. 
Die besten Bilder der Gala

Bereits zum fünften Mal wurden die „Women of the Year“ Awards im Wiener Rathaus verliehen. Es wurden sowohl nationale als auch internationale Frauen für ihr  außerordentliches Engagement und ihre Visionen, in insgesamt 12 Kategorien ausgezeichnet und geehrt.  Zahlreiche prominente Gäste aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Fernsehen, Mode und der Medienbranche waren anwesend.

„Es ist mir eine Herzensanliegen, die Kraft und Energie von großartigen Frauen für alle spürbar und sichtbar zu machen. Ziel dieser Veranstaltung ist es, jene Frauen auszuzeichnen, die durch ihr persönliches Engagement, ihre Bemühungen sowie ihre exzellente Arbeit zu Vorbildern wurden“, so Uschi Pöttler-Fellner.

Eros Ramazotti als Stargast bei “Look! Women of the Year” Gala

Der Stargast des Abends war Italo Sänger Eros Ramazzotti. Er erhielt als erster Mann im Rahmen der look! Women of the Year Gala den Award “Man of the Year”. Der Pop-Star, der sich seit Jahren für diverse Anliegen von Frauen einsetzt, fühlte sich sehr geehrt, auf diese Art ausgezeichnet zu werden. Seine Landsmännin Giusy Versace, nahm den Award in der Kategorie „Women of Excellence“ zutiefst bewegt und dankbar entgegen.

Als Frau des Jahres wurde die Fachärztin für Kinderheilkunde und Leiterin des Kinderhospiz MOMO Dr.in Martina Kronberger-Vollnhofer mit dem Award „Woman of the Year“ ausgezeichnet. Zu den prominenten Laudatoren des Abends zählten unter anderem Erbprinzessin Francesca Schwarzenberg, Eva Glawischnig, Silvia Schneider, Gerry Keszler und viele mehr.

Weitere Gewinnerinnen der “Look! Women of the Year” Gala

Den Award für „Lifetime Achievement“ bekam Schauspielerin, Autorin und Sängerin Erika Pluhar
„Women for Success“ wurde Claudia Reiterer
„Women Unlimited“ wurde Univ. Prof. Dr.in Gabriela Kornek
“Women for Start Up“ wurde Margot Helm
“Women for Generations“ wurde Schauspielerin Waltraut Haas
„Women for Earth” wurde das deutsche Model Marie Nasemann
„Style Icon of the Year“ wurde Tatjana Patitz
„Women for True Values“ wurde Hilde Dalik
“Women for Sustainability” wurde Zohre Esmaeli
“Women for Women” wurde Angelina Kirsch

Die Stimmen der Gewinnerinnen der “Look! Women of the Year” Gala in Wien

Claudia Reiterer
„Ich möchte Ihnen, allen voran Uschi Pöttler-Fellner, für diesen Preis in der Kategorie Women of Success danken und widme ihn gleichzeitig allen selbstbewussten, leidenschaftlichen Frauen.“

Univ. Prof. Dr. Gabriela Kornek
„Ich hatte das große Glück eine großartige Mutter zu haben, die alleinstehend und mittellos die Vision hatte, dass ihre Kinder einmal den Beruf haben werden, den sie gerne ausüben möchten. Und ich hatte vor allem das große Glück immer gesund zu sein. Nicht so wie meine Patientinnen mit einer Krankheit kämpfen zu müssen, für den Partner stark sein zu müssen, In diesem Sinne widme ich diesen Award allen Frauen, die gegen Krebs kämpfen. Women Unlimited against cancer.“

Marie Nasemann
„Ich würde mir wünschen, dass wir alle uns viel mehr damit beschäftigen was wir tragen, wo die Kleidung herkommt und wer sie produziert hat. Ich bin mir sicher, es sind heute Abend viele ModeredakteurInnen anwesend und ich möchte Sie gerne dazu ermutigen, noch mehr über die Hintergründe von Mode zu schreiben und bei Firmen nachzufragen, wo die Mode hergestellt wird und unter welchen Bedingungen. Es ist unsere Pflicht und auch unsere Verantwortung, die Leser auch über diese Umstände aufzuklären.“

Waltraut Haas
„Wenn man ein gewisses Lebensalter erreicht hat, bei dem eine Neun vor dem Jahrzehnt steht, heißt es, dass man sehr lange lebt. Und wenn man dann noch einen künstlerischen Beruf hat, kann es sein, dass bereits eine Sieben vor dem Berufsjahrzehnt steht, so wie bei mir. Man kommt mit den Jahren nicht um hin, mit Preisen ausgezeichnet zu werden, was mir natürlich immer eine besondere Freude ist, wenn diese vom Publikum kommen. Ich danke Ihnen allen von ganzem Herzen für den lieben Applaus und die Auszeichnung.“

Margot Helm
„Es gibt einen wunderschönen Spruch, der heißt „Alleine sind wir einzigartig, aber zusammen sind wir unschlagbar“. In diesem Sinne möchte ich Danke an unser Team sagen. Es sind heute leider nicht alle da, aber ich nehme diesen Preis für alle mit nach Hause, weil das Team macht es aus, gerade in einem Start Up.“

Tatjana Patitz
„Ich möchte mich ganz herzlich für diesen Award und dafür, dass ich heute hier sein darf, bedanken. Ich bin sehr nervös, aber ich freue mich unglaublich, dass ich zusammen mit diesen fantastischen Frauen und neben diesen tollen Kategorien ausgezeichnet wurde.”

Dr.in Martina Kronberger-Vollnhofer (MOMO)
„Widmen möchte ich diesen Award, als auch Ihren Applaus, all jenen Familien, die wir begleiten, all den Müttern die es verdient hätten hier auf dieser Bühne zu stehen, all diese Frauen sind Women of the Year und bitte applaudieren Sie für diese Frauen.“

Hilde Dalik
„Ich nehme diesen Preis sehr gerne an, stellvertretend für all die Frauen und auch Männer, die sich Tag für Tag für ein friedliches Miteinander und gegen Hass engagieren. Allen voran meine liebe Schauspiel- und Vereinskollegin Susi Stach, die den Preis 10-fach verdient. Österreich hat als eines der reichsten Länder die Verpflichtung sich um die scheinbar schwächeren Menschen zu kümmern. Ich verspreche Ihnen, wir werden dafür belohnt werden. Das Helfen hat noch nie jemanden ärmer gemacht.“

Angelina Kirsch
„Der Award steht für starke Frauen und für ganz viel Inspiration. Zwei starke Frauen, die mich sehr inspirieren sind heute mit dabei. Ich glaube an alle Frauen, die den Mut haben, zu ihrem Körper so zu stehen wie er ist, die Kurven anzunehmen und einfach etwas aus ihrem Leben zu machen. Dieser Preis ist für euch. Glaubt an euch! Denn wenn ihr an euch glaubt, dann könnt ihr auch alles schaffen.”

Zohre Esmaeli
“Es ist nicht viel das bleibt im Leben. Das Einzige, das man im Leben hinterlässt sind gute Taten. Das hat mir mein Vater immer beigebracht.”

Erika Pluhar 
„Wenn heute hier mein Lebenswerk geehrt wird, dann hat das ganz viel mit den Umständen zu tun, dass ich in kulturellen und politisch ausgewogenen Zeiten arbeiten und wirken durfte. Und wenn ich selbst heute mein hier geehrtes Lebenswerk betrachte, dann möchte ich es mit der sehnsüchtigen Hoffnung verbinden, dass die Kriterien von Nationalismus, Fremdenfeindlichkeit, Hass auf Andersartige  sich am Ende meines Lebens nicht wieder erheben und uns Lebensenge und Unfreiheit diktieren. In diesem Sinn danke ich von Herzen heute für den mir verliehenen Award.“

Giusy Versace
“Ich finde kaum die richtigen Worte, weil es sehr emotional für mich ist. Nachdem sich mein Leben durch einen Autounfall komplett verändert hat und ich meine Beine verloren habe, entdeckte ich diesen extrem starken, wundervollen und unglaublichen Lebenshunger. Ich möchte den Award all den Frauen widmen, die niemals aufgeben und immer stark sind, trotz ihrer Behinderung.”

(Red)

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das war die "Look! Women of the Year" Gala 2018 in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen