Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das war der Wetter-Tiefpunkt

Das war's mit dem kalten Wetter - der Frühling kann kommen!
Das war's mit dem kalten Wetter - der Frühling kann kommen! ©Joujou / pixelio.de
Die Wiener staunten am Mittwoch Morgen nicht schlecht, als es wieder Minusgrade hatte und das Wetter wieder winterlich wirkte. Wir fragten bei der ZAMG nach - und haben gute Neuigkeiten!
So wird das Wetter in Wien

“Das Wetter heute war eigentlich der Tiefpunkt”, bekommen wir Auskunft von der Hohen Warte. Wobei, am Donnerstag Morgen kann es sogar noch ein wenig schneien. Doch der Schnee hat keine Chance liegenzubleiben. “Es sind auch maximal ein paar Flocken”, so die ZAMG.

Am Freitag zieht etwas Regen auf, der Tag wird generell trüb und feucht bei 0 bis maximal 10 Grad.

Der Samstag präsentiert sich ähnlich, vor allem die Frühtemperaturen schleichen langsam, aber beständig, nach oben. 3 bis 4 Grad am Morgen sind möglich, tagsüber werden es 9 bis 10 Grad bei viel Sonne.

Am Sonntag wird das Wetter noch milder, dafür gibt es wieder ein bisschen Regen. Morgens 3 bis 4 Grad, tagsüber wieder maximal 10 Grad.

Wetter bringt keinen Wintereinbruch mehr

“Ja, nächstes Jahr sicher!”, sagt man bei der ZAMG auf den in manchen Medien kolportierten wiederholten Wintereinbruch. Aber man wagt eine langfristige Prognose bis Mitte der kommenden Woche: Das Wetter wird wärmer, 14 bis 15 Grad sind durchaus drin in der mittleren Märzwoche.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das war der Wetter-Tiefpunkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen