Das war der Vienna Rockball 2013 im Palais Auersperg in Wien

Maskierte Ballgäste am Samstagabend.
Maskierte Ballgäste am Samstagabend. ©VIENNA.AT/ Meryem Sultan
Maskerade lautete das Motto des vierten Vienna Rockballs, der am Samstagabend im Palais Auersperg in Wien stattgefunden hat. Motto, Musik und ein sexy Dresscode sorgten - wie die Fotos beweisen - für einen unvergesslichen Abend.
Fotos vom Rockball - Teil 1
Fotos vom Rockball - Teil 2

Wie berichtet fand am Samstagabend der 4. Vienna Rockball statt. Im Vergleich zu anderen Events in der Ballsaison hebt sich der Rockball nicht nur durch die Musik ab.

Ein Ball mit rockigem Dresscode

Kein Ball in Wien ohne Dresscode – aber während andere Veranstaltungen eher steif sind (Kleider der Damen „mindestens bodenlang” und Mascherlpflicht für die Herren), geht es am Rockball doch ein wenig lockerer zu: : „Verrucht, aber bitte mit Stil in rot/schwarz”, lautete die einzige Vorgabe. Zudem wurden heuer dem Motto entsprechende Masken getragen. Ein Dresscode, der – wie die Fotos beweisen – dafür sorgt, dass die Ballgäste sehr sexy aussehen.

Der Name war beim Rockball Programm

Und nicht nur die Outfits der Gäste rockten, auch musikalisch machte die Veranstaltung ihrem Namen wieder mal alle Ehre: Die DJs Fly, Kaileena, Mani und Rokko Ramirez sorgten dafür, dass im Palais Auersperg ordentlich abgerockt wurde. Zusätzlich gab es Auftritte von Live-Bands, unter anderem spielten „The Slapbacks” und „Boon“.

Weitere Highlights des Abends: Der Schrei-Wettbewerb und die Poledance-Performance.

Mehr Infos zu Bällen in Wien gibt es hier.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wien - 1. Bezirk
  • Das war der Vienna Rockball 2013 im Palais Auersperg in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen