AA

Das war der Dienstag in Wien

Der Rückblick: Wird der Lobautunnel zur Todesfalle? Was haben ein Kätzchen, die Feuerwehr und die Polizei miteinander zu tun? Wieviel müssen Autofahrer zahlen, wenn sie die Bim blockieren? Die Wiener Nachrichten im Überlick!
Die Nachrichten vom 27. Juli
Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

Todesfalle Lobautunnel?

2018 ist es soweit, da wird der Lobautunnel eröffnet. Der ÖAMTC warnt. Denn der Tunnel birgt Gefahren. Wenn man sich im mit 8,3 Kilometern geplanten Lobautunnel befindet und ein Unfall passiert, dann gibt es weit und breit keinen Ausweg. Davor warnt ÖAMTC-Experte Willi Matzke, der europaweit für die Tunnel-Sicherheitsprüfung verantwortlich ist. Zum Artikel!

Wer Bim blockiert zahlt 500 Euro Strafe

Falschparker verursachen enorme Kosten. Für diese muss der Fahrer selbst aufkommen. Wer eine Bim blockiert muss bis zu 500 Euro zahlen. Mehr Infos dazu!

Falscher Polizist am Karlsplatz

Ein 36-jähriger Mechaniker gab sich als Kriminalbeamter aus. Der falsche “Inspektor Mandl” forderte von seinen Opfern Bargeld und Suchtmittel. Mehr lesen Sie hier!

Feuerwehr rettet Katze aus Polizeiauto

Eine junge Katze musste mit Hilfe der Feuerwehr aus einem Funkwagen der Wiener Polizei befreit werden. Zum Artikel!

Schwere Körperverletzung mit Weinflasche

Ein Wirt verletzte mit einer leeren Flasche einen Gast und die Kellnerin. Beide mussten mit Gesichtsverletzungen ins Spital. Zum Artikel!

Bewaffneter Banküberfall in der Wiener City

Nachdem am Montagmittag ein Mann eine Bank in der Kärntnerstraße überfiel, veröffentlichte nun die Polizei das erste Lichtbild des Täters. Mit einer Pistole bewaffnet, forderte er die Angestellte auf, ihm das Geld auszuhändigen. Zum Artikel!

Schwerer Raub auf Drogeriemarkt

Ein mit einer Pistole bewaffneter Mann hat am Montagabend eine Bipa-Filiale in der Wallensteinstraße in Wien-Brigittenau überfallen. Laut Polizei kam der Mann um 18.17 Uhr in das Geschäft und bedrohte eine Kassierin, die gerade eine Kundin bediente. Er forderte: “Kassa auf, Geld her!” Die Angestellte öffnete die Lade, der Täter bediente sich daraufhin selbst. Mit einigen Banknoten flüchtete er aus dem Geschäft. Mehr dazu!

iPhone 4-Vorverkauf

Am Freitag hat das Warten endlich ein Ende: Der offizielle Verkauf des iPhone 4 startet! Wer das neue iPhone 4 vor Ladenöffnungszeiten in den Händen halten will, kommt zum T-Mobile Midnightsale. Alle Infos dazu, hier klicken!

Werner: Zahlungsplan nach Zwangsausgleich

Helmut Werner, Richard Lugners “Schwiegersohn in spe”, hat nach einem misslungenen Zwangsausgleich seiner Event Produktion KEG vor dem Landesgericht Eisenstadt einen neuen Zahlungsplan angenommen, berichtete der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) am Dienstag. Bis 16. August muss Werner nun zumindest 30.000 Euro aufbringen. Zum Artikel!

“Bildnis Wally” wurde formell an Leopold Stiftung übergeben

Das Schiele-Gemälde “Bildnis Wally”, für das die Leopold-Museum Privatstiftung nach einem jahrelangen Rechtsstreit 19 Mio. Dollar (14,8 Mio. Euro) bezahlt, wurde Dienstagvormittag (Ortszeit) in New York Vertretern der Stiftung formell übergeben. Mehr dazu!

Jetzt Facebook-Fan von Vienna.at werden!

www.vienna.at auch unterwegs verfügbar auf iPhone und Android.

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Das war der Dienstag in Wien
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen