Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das sind die aussichtsreichsten Kandidaten für die Lipa-Nachfolge

©Stiplovsek
Austria Lustenau-Coach Andreas Lipa steht kurz vor dem Aus. Es gibt schon heiße Kandidaten auf den Trainersessel der Grün-Weißen.

Allen voran Daniel Madlener, Martin Scherb und Dietmar Berchtold. Madlener und Scherb sind derzeit vereinslos und könnten sofort die Lustenauer Austria übernehmen. Dietmar Berchtold leistet bei den Altach Amateuren mit der blutjungen Truppe eine sehr hervorragende Arbeit, sein Vertrag läuft noch bis Saisonende.

Daniel Madlener stand schon zwei bis dreimal kurz vor einer Verpflichtung als Austria Lustenau Coach. Martin Scherb kennt die zweithöchste Spielklasse Österreichs und gilt als Kandidat. Auch Ex-Austria Lustenau Spieler Martin Schneider könnte ein Thema werden. Der Traum vom Aufstieg nach siebzehnjähriger Abstinenz in die Bundesliga kann Austria Lustenau für diese Saison aber wohl schon abhaken.

Cup-Blamage für die Austria

Für Andi Lipa wird die Luft jedenfalls nach der Cup-Blamage gegen den oberösterreichischen Landesliga-Tabellenführer ASKÖ Oedt sehr dünn. Die Oberösterreicher, die von Ex-Nationalspieler Christian Mayrleb trainiert werden, konnten die Partie gegen die Lustenauer Austria mit 2:0 für sich entscheiden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Fußball
  • Das sind die aussichtsreichsten Kandidaten für die Lipa-Nachfolge
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen